| 00.00 Uhr

Neuss
SPD und FDP kritisieren Rolle von IKPS bei Fußballzentren

Neuss. 50.000 Euro hat die Stadt nach Darstellung der FDP ausgegeben, damit das "Institut für kooperative Planung und Sportentwicklung" (IKPS) Hilfestellung bei der Erarbeitung eines Sportentwicklungskonzeptes leistet. Viel Geld für einen Entwurf, der nach Ansicht der FDP "keine optimalen Resultate für Neuss liefert".

Im Gegenteil. Zumindest beim Thema Fußballzentren hadern FDP, aber auch SPD mit den Experten aus Stuttgart. Mehrmals, so kritisieren Sascha Karbowiak und Tören Welsch (SPD), habe IKPS seine Standortvorschläge für die Anlagen, die mit einem Kunstrasenplatz auszustatten wären, "ohne nachvollziehbare Begründung geändert". Und am Ende wurden mit Gnadental und Norf jene beiden Anlagen benannt, die CDU und Grüne schon 2015 in ihren Haushaltsreden genannt hätten. Eine "unangemessene Vorfestlegung", nennt das Bernd Kahlbau (FDP). "Offenbar hat wieder einmal - oder leider immer noch - die erprobte Zusammenarbeit zwischen CDU, Verwaltung und IKPS optimal funktioniert", hält Kahlbau fest.

Kahlbau rekonstruiert folgenden Diskussionsverlauf: Die CDU nennt Norf und Gnadental, noch bevor die, so wörtlich, "freihändig einberufene Planungsgruppe Sport" die Arbeit aufnimmt. Diese Gruppe verständigt sich auf Reuschenberg und Gnadental. Ende April werden die Standorte präsentiert, doch auf Antrag eines Teilnehmers erfolgt am Ende keine Benennung. In der Abschlusssitzung im Juni dann sei IKPS - nach Intervention eines geheimnisvollen "Jemand" - aufgefordert worden, doch klare Standortvorschläge zu benennen. Heraus kommen Gnadental und Norf. "Wie die CDU schon 2015 gewünscht hatte", sagt Kahlbau.

Während Kahlbau Kungelei moniert, weisen Welsch und Karbowiak darauf hin, dass der TSV Norf "seinen Schwerpunkt nicht ausschließlich im Fußball" hat und daher auf einen Allwetterplatz nicht angewiesen wäre. Deshalb hätten die IKPS-Planer diesen Standort zwischenzeitlich nicht weiterverfolgt. Die SPD teilt die Ansicht, dass Gnadental Fußballzentrum wird, will aber noch ein Fußballzentrum Neuss-Mitte haben - das Jahnstadion.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: SPD und FDP kritisieren Rolle von IKPS bei Fußballzentren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.