| 00.00 Uhr

Neuss
SPD-Vorsitzender Jakubassa auf dem blaues NGZ-Sofa

Neuss: SPD-Vorsitzender Jakubassa auf dem blaues NGZ-Sofa
Benno Jakubassa talkt auf dem blauen NGZ-Sofa. FOTO: woi
Neuss. Die Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition sind geplatzt. In Berlin schielt alles (oder schimpft alles?) auf die SPD, die sich schon am Abend der Bundestagswahl kategorisch gegen eine Fortsetzung der großen Koalition ausgesprochen hat - und jetzt doch Verantwortung übernehmen muss? Einer, der diese Szenerie beobachtet und immer eine pointierte Meinung zu den Vorgängen in der mitgliederstärksten Partei Deutschlands hat, ist der Neusser SPD-Vorsitzende Benno Jakubassa. Der 64-Jährige ist deshalb genau der richtige Partner für einen Politik-Talk auf dem blauen NGZ-Sofa. Das steht am Mittwoch, 29. November, im Gesellschaftshaus der Bürgergesellschaft an der Mühlenstraße. Einlass ist ab 18 Uhr, auf dem Sofa Platz nehmen werden Jakubassa und sein Gastgeber Ludger Baten, Chefreporter der NGZ um 18.30 Uhr.

Ausgesprochen hatte Baten die Einladung in Tagen, als die Entwicklung in Berlin schon geordnet schien. Anlass dazu gab Jakubassas Ankündigung, nach 22 Jahren im Amt beim "Politischen Aschermittwoch" im kommenden Jahr nicht mehr für den Vorsitz im SPD-Stadtverband zu kandidieren. Aus der Nachfolgersuche hält sich Jakubassa heraus, aber er wird sicher zufrieden kommentieren, dass sich schon drei junge Talente in der Partei um dieses Amt beworben haben.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: SPD-Vorsitzender Jakubassa auf dem blaues NGZ-Sofa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.