| 00.00 Uhr

Neuss
Sport-Aktionstag wirbt für Inklusion

Neuss. Bündnis "Neuss für alle" lädt für Samstag, 30. April, vor das Neusser Rathaus. Von Julia Rommelfanger

Sport verbindet - und sollte von Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam ausgeübt werden, sagt Karl Boland, Kreisgruppen-Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands. Der Verband und viele andere Aktionspartner aus dem Rhein-Kreis veranstalten daher am Samstag, 30. April, einen Aktionstag unter dem Motto "Sport für alle - Sport für Menschen mit und ohne Behinderung" mit Infoständen zu inklusiven Sportangeboten vor dem Neusser Rathaus. "Wir wollen zeigen, dass Sport von Leuten mit und ohne Behinderung nicht getrennt organisiert sein muss, sondern gemeinsam stattfinden kann", erklärt Boland.

Anlass der 11. Auflage der Veranstaltung des Aktionsbündnisses "Neuss für alle", bei dem unter anderem die Lebenshilfe Neuss, die DJK Rheinkraft und der Sportbund des Rhein-Kreises mitwirken, ist der alljährliche Protesttag der Aktion Mensch für die "Gleichstellung der Menschen mit Behinderung" am 5. Mai. Das Bündnis, erklärt Boland, orientiere sich an den Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention für die Inklusion aller Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft. Auch im Sport, sagt Boland, solle es keine besonderen Angebote für Menschen mit Behinderungen geben, sondern sie sollen Zugang zum regulären Sportbetrieb der Städte und Vereine erhalten. "Leider haben viele Menschen mit Behinderung wenig Kontakt zum Rest der Gesellschaft", bedauert Boland. "Wir möchten diese getrennten Welten zusammenfügen."

Beim sportlichen Aktionstag von 11 bis 14 Uhr präsentieren unter anderem Judoka der TG Neuss und Leichtathleten DJK Rheinkraft ihre Angebote. Diese Vereine machen sich im Inklusionsnetzwerk des Sportbunds Rhein-Kreis Neuss für inklusive Sportangebote stark. "Auch im Fußball, Tennis und Tischtennis sowie im Voltigiersport gibt es bei Neusser Sportvereinen schon zahlreiche inklusive Sportangebote", erklärt Martin Limbach vom Sportbund Rhein-Kreis Neuss. Eine Hürde stelle oft der Bedarf an zusätzlichen Helfern während der Trainingszeiten dar.

Übrigens: Die nächste Möglichkeit zum gemeinsamen Sport von Menschen mit und ohne Behinderung bietet sich beim Sportfest der Tandem Stiftung Burkhard Zülow am 7. Mai ab 10 Uhr auf Gut Gnadental, Nixhütter Weg 85.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Sport-Aktionstag wirbt für Inklusion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.