| 00.00 Uhr

Neuss
St. Josef feiert "Pfarrfest der Nationen"

Neuss. Die Pfarrgemeinde St. Josef im Seelsorgebereich Neuss-Nord macht auf ihr Pfarrfest aufmerksam. Es beginnt am Sonntag, 21. August, nach der Familienmesse um 10 Uhr und steht unter dem Motto "Pfarrfest der Nationen". Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, wie international der christliche Glaube ist. Denn in den Gemeinden leben viele Christen, die nicht aus Europa, sondern zum Beispiel aus Afrika oder Indien stammen.

Die Familienmesse wird zunächst von Pfarrer Hans-Günther Korr gestaltet, zudem wirkt der Sing- und Spielkreis mit. Beim Pfarrfest wird es im Anschluss zahlreiche Angebote geben - zum Beispiel eine Hüpfburg und Wikingerschach. Außerdem gibt es eine Reihe Aufführungen; es wirken unter anderem der Kindergarten St. Josef und die Karl-Kreiner-Schule, indische Schwestern und das Bundesfanfarenkorps Neuss-Furth mit einem Dudelsackspieler mit.

Afrikanische Gemeindemitglieder haben zudem angekündigt, in ihren bunten Nationaltrachten aufzutreten. Für die Pfarrfest-Besucher wird zudem eine Turmbesteigung angeboten, bei der auch das Beiern mit den Kirchturmglocken erklärt wird. Kulinarisch werden internationale Speisen angeboten. Für die Gestaltung des Programms zeichnet der neugebildete Festausschuss der Gemeinde verantwortlich.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: St. Josef feiert "Pfarrfest der Nationen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.