| 00.00 Uhr

Neuss
Stadt klärt über Unterbringung von Flüchtlingen auf

Neuss. In der kommenden Woche stellt die Stadtverwaltung ihre Pläne zur Flüchtlingsunterbringung in Reuschenberg vor. Sozialdezernent Stefan Hahn lädt für Mittwoch, 10. Februar, zu einer Bürger-Informationsveranstaltung. Beginn ist um 17 Uhr in der Mensa der Gesamtschule an der erft, Aurinstraße 63. Hahn wird die nächsten organisatorischen Schritte zur Unterbringung von Flüchtlingen vorstellen. Insbesondere wird er über die aktuelle Entwicklung am Standort der Landeseinrichtung in der ehemaligen Schule am Wildpark sowie die Unterbringung von Flüchtlingen in einem Containergebäude am Südbad berichten.

Die Vorarbeiten am geplanten Standort haben in den vergangenen Tagen bereits begonnen. Außerdem wird der Beigeordnete über eine mögliche Nutzung der Eissporthalle und die Errichtung einer Traglufthalle am Südpark sprechen. Wie die Stadtverwaltung jetzt in einer Mitteilung bekanntgab hat die Zahl der Flüchtlinge, die der Stadt Neuss durch die zuständige Bezirksregierung Arnsberg zugewiesen werden, wieder zugenommen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Stadt klärt über Unterbringung von Flüchtlingen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.