| 00.00 Uhr

Neuss
Stadt Neuss lädt zu portugiesischem Fest

Neuss. Wenn sich am Samstag, 10. Juni, der portugiesische Nationalfeiertag jährt, wird auch in Neuss der "Dia de Portugal" gefeiert, der auf den Dichter Luís de Camões zurückzuführen ist.

In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Neuss veranstaltet die Band "Estrada Fado Group" vom 9. Juni (ab 16 Uhr) bis zum 10. Juni (ab 12 Uhr) in der Neusser Eissporthalle unter dem Motto "Portugal zu Gast in Neuss" ein Fest, das ganz im Zeichen der portugiesischen Musik, Kultur und der portugiesischen Gastronomie steht.

Die Organisatoren der Veranstaltung und gleichzeitig Gründer der ausrichtenden Band - Luis Filipe Batista, Thomas Schültz und Norbert Fassbender - wurden bereits Ende März gemeinsam mit dem portugiesischen Generalkonsul, José Manuel Carneiro Mendes, von Bürgermeister Reiner Breuer empfangen. Thema des Antrittsbesuches war dabei auch das bevorstehende Großevent. Für die Feierlichkeiten konnten bedeutende und aufstrebende Künstler des Fado - der Musikstil wurde im Jahr 2001 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt - und weiteren traditionellen Musikstilen aus dem Heimatland gewonnen werden. Abgerundet werden die einzelnen Auftritte der Künstler durch ein kulturelles Rahmenprogramm und die regionale portugiesische Gastronomie. So werden neben Wein und portugiesischem Gebäck unter anderem auch Keramikfliesen als portugiesische Erzeugnisse käuflich zu erwerben sein.

Tickets für das Event gibt es bei Platten-Schmidt oder unter Westticket.de. Ein Tagesticket kostet 14 Euro, das Kombi- Ticket für beide Veranstaltungstage 17 Euro. Kinder bis zehn Jahre haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zu "Portugal zu Gast in Neuss" gibt es im Internet unter www.estradafadogroup.com.

Das komplette Programm im Überblick: Freitag, 9. Juni: Antonio Pinto Basto, Rão Kyao, Alegria, Luis Bata, Maria Anadon & Viktor Zamora, Natalia Juskiewicz, Estrada Fado Group & Dagmara Zajac. Samstag, 10. Juni: Paco Bandeira, João Luís Mendonça, Nuno Barroso & AlemMar, Clemente, Yudi Fox, Diapasão, Dagmara Zajac & Band, FM Radio, Segura-te, Banda B&V.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Stadt Neuss lädt zu portugiesischem Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.