| 00.00 Uhr

Neuss
Stadtwerke fördern Schwimmausbildung

Neuss. Das Projekt "Jedes Kind muss schwimmen lernen" findet auch im kommenden Schuljahr statt.

Das im März 2015 gestartete Pilotprojekt "Jedes Kind muss schwimmen lernen" von den Stadtwerken Neuss, dem Stadtsportverband Neuss und dem Ausschuss für den Schulsport im Rhein-Kreis hat sich etabliert. Zum kommenden Schuljahr wird es fester Bestandteil des Schwimmunterrichts an Neusser Grundschulen sein. "Trotz des generellen Kostendrucks auf defizitäre Bäder stellen wir kostenfrei unsere Fachkräfte für den begleitenden Schwimmunterricht zur Verfügung, weil wir darin eine gesellschaftlich wichtige Investition in die Kinder und ihre Sicherheit im Wasser sehen", sagt Stadtwerke-Neuss-Bäder-Geschäftsführer Matthias Braun.

In den vergangenen Wochen haben sich 19 Schulen für den begleitenden Schwimmunterricht angemeldet. Die Schwimminitiative wurde ins Leben gerufen, weil die Grundschüler oft unsicher schwimmen oder gar die Grundschule verlassen, ohne schwimmen zu können. Im vergangenen Jahr handelte es sich noch um ein Pilotprojekt mit testweise drei Neusser Grundschulen. Aufgrund der positiven Resonanz fiel die Entscheidung, das Projekt fortzuführen und auszuweiten. "Ziel ist es", so Stadtwerke-Bäderleiter Alexander Bride, "alle Grundschüler mit dem Wasser vertraut zu machen, sie Sicherheit gewinnen zu lassen und schließlich sollen möglichst alle von ihnen die Seepferdchenprüfung erfolgreich absolvieren." Im anstehenden Schuljahr bauen die Stadtwerke Neuss ihre personelle Unterstützung weiter aus. "Jeder Grundschulklasse wird neben ihrem Fachlehrer eine qualifizierte Bäderfachkraft zur Verfügung gestellt", sagt Bride. "Dieser darf den Unterricht zwar nicht übernehmen, jedoch Hilfestellungen im Wasser leisten."

Die Grundschüler werden dabei in Gruppen aufgeteilt. Dies soll verhindern, dass Nichtschwimmer und Fortgeschrittene gleichzeitig in einer Einheit unterrichtet werden. Die Rückmeldungen zum begleitenden Schwimmen waren während der Pilotphase des Projektes laut der Stadtwerke positiv.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Stadtwerke fördern Schwimmausbildung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.