| 00.00 Uhr

Neuss
Stadtwerke Neuss suchen Besitzer eines Kinderwagens

Neuss. Immerhin war das Baby nicht mehr drin: In einem Bus der Stadtwerke Neuss hat ein Unbekannter am Dienstag, 24. Oktober, einen Kinderwagen offenbar vergessen - zumindest blieb der Buggy zurück. Das teilten die Stadtwerke gestern mit. Der Kinderwagen wurde von Verkehrsmeister Joachim Opiela und seinen Kollegen in Obhut genommen. Jetzt läuft die Suche nach dem rechtmäßigen Besitzer. Er kann sich im Fundbüro der Stadtwerke Neuss unter der Rufnummer 02131 5310320 melden.

Bewusst nicht veröffentlicht haben die Stadtwerke Neuss, wann und in welcher Buslinie der Kinderwagen stehengeblieben ist. Der Hintergrund: Der Besitzer soll Linie und Zeit angeben, damit überprüft werden kann, ob ihm der Buggy tatsächlich gehört. Schließlich sollte der Besitzer wissen, in welcher Linie er den Kinderwagen zurückgelassen hat. Es kommt regelmäßig vor, dass in den Bussen Dinge liegenbleiben. In der Regel handelt es sich um Portemonnaies, Hausschlüssel oder Regenschirme. Hin und wieder sind es jedoch auch größere Fundsachen: Im Februar wurde zum Beispiel ein Fahrrad im Bus vergessen, im Mai 2015 war es ebenfalls ein Kinderwagen.

(abu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Stadtwerke Neuss suchen Besitzer eines Kinderwagens


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.