| 00.00 Uhr

Neuss
Suche nach Helfern zur Betreuung von Demenzkranken

Neuss. Die Alzheimer Gesellschaft Kreis Neuss sucht Helfer, die sich wohnortnah im Rhein-Kreis Neuss ehrenamtlich engagieren möchten. Die Aufgabe umfasst die stundenweise Betreuung von Menschen mit Demenz, sie erfolgt zu Hause bei den Betroffenen.

Ziel ist es, pflegende Angehörige zu entlasten. Gemeinsam mit den Erkrankten soll die Zeit sinnvoll gestaltet werden. Dabei soll sich die Beschäftigung nach den Vorlieben des Erkrankten und des jeweiligen Helfers richten - zum Beispiel Vorlesen, Erzählen, Fotoalben anschauen. Für die Betreuung bekommen die ehrenamtlichen Kräfte eine Aufwandsentschädigung.

Die Helfer der Alzheimer Gesellschaft erhalten vor dem ersten Einsatz eine kostenfreie 40-stündige Schulung und werden danach weiter fachlich begleitet. Die Schulung ist an sechs Wochentagen im April/Mai geplant und findet in Neuss statt. Bei einer Informationsveranstaltung in der Beratungsstelle der Alzheimer Gesellschaft, Mohnstraße 48, erhalten Interessenten am Donnerstag, 17. März, von 10 bis 12 Uhr Hinweise zur Schulung und können anschließend entscheiden, ob sie sich engagieren möchten. Eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist bis 11. März unter der Telefonnummer 02131 222110 erforderlich.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Suche nach Helfern zur Betreuung von Demenzkranken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.