| 00.00 Uhr

Neuss
Technischer Defekt verursacht Balkonbrände

Neuss: Technischer Defekt verursacht Balkonbrände
Im Innenhof musste die Feuerwehr mit Handleitern agieren. FOTO: Hainke
Neuss. Gleich drei Balkone eines siebengeschossigen Wohnhauses sind am Mittwochnachmittag an der Bockholtstraße in Brand geraten. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, habe nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt an einer Waschmaschine beziehungsweise an einem Wäschetrockner im dritten Obergeschoss den Brand verursacht. Verletzt wurde niemand.

Gegen 15.10 Uhr erhielt die Feuerwehr Kenntnis von dem Vorfall. Weil gleich mehrere Anrufer sichtbare Flammen meldeten, entschied sich Einsatzleiter Dirk Diederichs, noch auf der Hinfahrt die Alarmstufe zu erhöhen und weitere Löschfahrzeuge und Rettungsdienstpersonal anzufordern. "Wir mussten zu dem Zeitpunkt schließlich davon ausgehen, dass Personen in Gefahr sind", sagt Diederichs.

Die Einsatzkräfte mussten die Löscharbeiten sowohl von der Vorderseite als auch von der schwer zugänglichen Rückseite im Innenhof, wo sich die Balkone befinden, vornehmen. "Da mussten wir mit Handleitern agieren, weil wir mit den Fahrzeugen nicht in den Innenhof fahren konnten", erklärt Diederichs.

Laut des Einsatzleiters hatte sich das Feuer auf dem Balkon des dritten Geschosses auf den Balkon im vierten Obergeschoss ausgebreitet. Durch herabfallende, brennende Gegenstände wurde außerdem der Balkon im zweiten Geschoss in Mitleidenschaft gezogen.

Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet. "Wir hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Darum mussten wir das Wohngebäude auch nicht evakuieren", sagt Dirk Diederichs.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Technischer Defekt verursacht Balkonbrände


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.