| 00.00 Uhr

Neuss
Tiertafel eröffnet Futterausgabe an der Bergheimer Straße

Neuss: Tiertafel eröffnet Futterausgabe an der Bergheimer Straße
Freuen sich über den Einzug in die neuen Räumlichkeiten (v.l.): Margret Mostert, erste Vorsitzende, und Rita Wolter, zweite Vorsitzende. FOTO: woi
Neuss. Wo früher Süßigkeiten, Getränke und Zeitschriften verkauft wurden, haben bedürftige Menschen nun die Möglichkeit, kostenfreies Futter für ihre Tiere zu bekommen. Bereits am 1. Juni dieses Jahres bezog die Tiertafel Neuss die rund 40 Quadratmeter großen Räumlichkeiten - inklusive Kellerfläche - an der Bergheimer Straße 94. Gestern fand dort die offizielle Eröffnungsfeier statt.

Mit von der Partie war auch die erste Vorsitzende Margret Mostert. "Für uns ist die Eröffnung eine große Erleichterung", sagt sie. Schließlich wurden das Futter und Utensilien für Hunde, Katzen oder auch Nagetiere zuvor in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt (Awo) an der Adolfstraße 74-76 ausgegeben. Das Problem: Aufgrund fehlender Lagerfläche musste die Tiernahrung in einer privaten Garage in Weckhoven untergebracht werden. "Die abgepackten Rationen haben wir dann immer zur Awo gefahren. Das wurde auf Dauer sehr mühsam", sagt Margret Mostert.

Auch der SPD-Stadtverordnete Hakan Temel, Initiator und Schirmherr der Tiertafel, war gestern vor Ort, um Mitglieder und Gäste in den neuen Räumlichkeiten zu begrüßen: "Dass wir nun hier sind, ist der nächste große Schritt und ein Zeichen an die Mitglieder, dass es wirklich voran geht." Doch aktuell zählt der Verein lediglich 15 Mitglieder. Zu wenige, wie die erste Vorsitzende findet. Deshalb möchte der Verein in Zukunft noch mehr an die Öffentlichkeit gehen.

Die Futterausgabe erfolgt jeden ersten und dritten Samstag im Monat - von 13 bis 15 Uhr. Bereits von 11 bis 13 Uhr werden Futterspenden entgegengenommen. "Gerne nehmen wir auch Zubehör wie Hundegeschirr oder Katzenklos", sagt Margret Mostert, die zudem auf der Suche nach Mietpaten ist. Denn die Miete für die neuen Räumlichkeiten zahlt der Verein noch selbst.

Die Idee zur Gründung stammt aus dem Jahr 2015. Da hatte sich Temel im Sozialausschuss für die Gründung einer Tiertafel eingesetzt. Politisch fand dies keine Mehrheit, also handelte er nach dem Do-It-Yourself-Prinzip.

(jasi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Tiertafel eröffnet Futterausgabe an der Bergheimer Straße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.