| 00.00 Uhr

Neuss
Trödel, Tee, Theater oder Techno

Neuss: Trödel, Tee, Theater oder Techno
Am Sonntag treffen sich die Raver in der Kiesgrube. FOTO: Kiesgrube
Neuss. Im Club Kiesgrube gibt's morgen wieder zehn Stunden elektronische Musik, in der Innenstadt wird heute zu historischen Fotos eine Tasse Tee gereicht, und im Rosengarten gibt's das Stück "Gränsel und Hetel". Von Susanne Niemöhlmann

In den vergangenen Tagen hat er ein wenig geschwächelt: der Sommer. Doch rechtzeitig zum Wochenende ist die Temperaturkurve nun wieder deutlich angestiegen. Für jene, die noch nicht so recht wissen, was sie unternehmen sollen, hat die NGZ hat einige ganz unterschiedliche Vorschläge zusammengestellt.

Für Raver Der Sonnenschutz über der Tanzfläche wird sicher dankbar angenommen, wenn morgen nach dreiwöchiger Pause bei Sonne und blauem Himmel im Open Air Club Kiesgrube wieder die Boxen aufgedreht werden. An den Plattentellern stehen die DJs Marcell Dettmann, Nina Kraviz, Oskar Offermann und Sonja Moonear und kombinieren akustisches Material auf unverwechselbare Weise und lassen rund 1500 Gäste zehn Stunden abtanzen. Stärkung bietet der Düsseldorfer Burgerladen "What's beef".

Morgen, 12 bis 22 Uhr, Kiesgrube, Am Blankenwasser, Sudermannstraße, Eintritt: 15 Euro

Für Abwarter und Teetrinker Etwas entspannter geht es heute vor der Sebastianuskirche zu. In der Aktions-Reihe "Neuss nimmt Platz" lädt die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN) diesmal zu einer Foto-Ausstellung mit Tee und Gebäck in drei Pagodenzelte ein. Bequem lassen sich so die 35 großen historischen Fotos mit Szenen aus dem Neusser Zentrum betrachten. Zu den angeregten Gesprächen über frühere Zeiten, die sicherlich schnell aufkommen, serviert der benachbarte Shop von Tee Gschwendner kostenlos Tee - bei entsprechenden Temperaturen wahlweise auch Eistee. Also: abwarten und Tee trinken.

Heute, vor der Sebastianuskirche, Niederstraße

Für Kinder (und ihre Eltern) "Gränsel und Hetel verwirrten sich im Wald" ... Moment - da stimmt etwas nicht. Mit amüsanten Wortverdrehungen unterhält das Theater Kreuz & Quer sein Publikum heute am alten Wasserturm im Rosengarten. Grimm sitzt am liebsten gemütlich im Sessel und löst in Ruhe sein Märchen-Kreuzworträtsel. Und das Rätsel ist auch fast gelöst, nur das Geschwisterpaar aus dem Märchen mit der Hexe und dem Männchen, das im Wald rumsteht, will Grimm einfach nicht einfallen, als Gebrr von der Schule kommt. Und schon ist es vorbei mit Grimms Ruhe. Der Theaterspaß für Kinder ab fünf Jahre und ihre Eltern findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Samstags im Park" statt.

Heute, 15 Uhr Rosengarten (bei schlechtem Wetter im Kulturkeller, Oberstraße 17). Der Eintritt ist frei.

Für Mädchen, Frauen, "Weiber" Morgen ist der Gare du Neuss mal wieder ganz fest in Frauenhand: Beim "Weiberkram" wird in den ehemaligen Güterhallen hinter dem Neusser Hauptbahnhof Schnäppchenjägerinnen, Trödelfans und Modeverrückten, die auf der Suche nach außergewöhnlichen Beutestücken sind, Vintage und Second Hand geboten. Guterhaltene Klamotten und Schuhe, ausgefallener Schmuck und Accessoires warten auf einen neuen, liebevollen Schrankplatz.

Morgen, 11 bis 17 Uhr, Gare du Neuss, Karl-Arnold-Straße 3-5

Für Geschichtsbewusste Wem es schnell zu heiß wird, dem sei morgen ein Besuch im ganz sicher kühlen Clemens-Sels-Museum empfohlen. Dort führt Anna Bienefeld durch die neugestaltete römische Abteilung des erst vor wenigen Wochen wiedereröffneten Hauses. Hier erklärt sie nicht nur den Aufbau des so genannten Coenen-Lagers und erläutert die Ausrüstung eines römischen Legionärs, sondern taucht in die Lebenswelt der Römer ein und stellt ganz praktische Dinge der Alltagskultur vor.

Morgen, 15.30 Uhr, Clemens-Sels-Museum, Am Obertor; Eintritt 5 Euro, ermäßigt, 2,50 Euro

Für Freunde des Brauchtums Zweimal nacheinander stellte die St. Sebastianus-Bruderschaft Neuss-Furth den Bezirkskönig, zum zweiten Mal richtet sie darum das Königsvogelschießen des Bezirksverbandes Neuss aus. Mit einem Festzug um 13 Uhr und einem letzten Vorbeimarsch am amtierenden König beginnt die Veranstaltung, zu der die Repräsentanten aller 18 Bruderschaften erwartet werden, die im Bezirksverband zusammengeschlossen sind.

Heute, ab 13 Uhr, Fackelbauhalle an der Neusser Weyhe; Proklamation des neuen Königs um 18 Uhr.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Trödel, Tee, Theater oder Techno


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.