| 00.00 Uhr

Neuss
TSV Norf freut sich über wachsende Mitgliederzahl

Neuss. Die Mitglieder des TSV Norf, einem der größten Neusser Sportvereine, haben bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung den neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender bleibt Hermann-Josef Baaken, Schatzmeister ist weiterhin Markus Fuhrmann. Einen Nachfolger für die seit 14 Jahren tätige und nunmehr ausscheidende stellvertretende Vorsitzende Anke Otten gibt es noch nicht. Beisitzer sind Herbert Block, Wilfried Rogall und Winfried Schumacher.

Den diesjährigen Ehrenamtspreis verlieh der Verein an den 44-jährigen Michael Pütz, der "unermüdlich in seiner Freizeit sein ganzes Engagement in die Fußballabteilung steckt", wie der TSV mitteilte. Der Vorsitzende Baaken gab in der Versammlung einen Überblick über die Aktivitäten des letzten Jahres und erwähnte besonders die Veränderungen im Von-Waldthausen-Stadion, die erfolgreichen Bemühungen um den Kunstrasenplatz und die Sanierung und den Bezug der Räume im Sportheim gemeinsam mit der Geschäftsstelle des Fussballverbands Niederrhein Kreis Grevenbroich/Neuss. Der Mitgliederbestand konnte erhöht werden, dies ging aber zulasten der jugendlichen Vereinsmitglieder. Immer mehr nutzen auch das Gesundheitsangebot, während die umfangreichen Ganztagsangebote der Schulen "dem Verein zu schaffen machen". Allerdings gebe es auch eine Reihe von Kooperationen, so auch mit dem Norfer Gymnasium. Die Beitragserhöhung im Januar sei notwendig gewesen und eine Anpassung an die steigenden Kosten und Anforderungen an die Qualität der Übungsleiter.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: TSV Norf freut sich über wachsende Mitgliederzahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.