| 00.00 Uhr

Neuss
Über vier Stunden Programm bei "Kamelle us Kölle"

Neuss. Und wieder kommen sie nach Neuss, die bekannten Gesichter aus dem Kölner Karnval. Gleicher Ort, anderer Name - denn zum ersten Mal findet die Sitzung "Kamelle us Kölle" der Karnevalsgesellschaft Blaue Funken nun im Crown Plaza statt. Mit Brings, den Höhnern, Querbeat, den Räubern, Bernd Stelter, Guido Cantz, Klaus & Willi, Martin Schops und zum ersten Mal mit der Tanztruppe "Fidele Sandhasen" kann KG-Sitzungspräsident Andreas Radowski wieder nur Künstler ansagen, die bis zum Aschermittwoch ein Mammutprogramm ablegen. Um 19.30 geht es am Dienstag, 9. Januar, los - und es gibt für 33 Euro noch einige Restkarten (02131 6621916).

Wer nicht so lange warten möchte, der kann bereits ab 17.11 Uhr am "Warm up" mit DJ Titschy teilnehmen, bevor dann im Jupitersaal die Post abgeht - und das sicher, wie Funken-Sprecherin Andrea Machaczek mitteilt, bis Mitternacht. Bei der KG geht es am Samstag, 21. Januar, mit dem "Bunten Gardeabend" im Reuterhof weiter. Die Eintrittskarten kosten zehn Euro. Am Sonntag, 4. Februar, steht ab 13.11 Uhr der Kindernachmittag in der Wetthalle auf dem Programm (Eintritt 3 Euro). Weiter geht es am Freitag, 9. Februar, ab 19.11 Uhr mit der Funkenparty im Zeughaus. Im Vorverkauf kosten die Karten zwölf, an der Abendkasse 15 Euro. Und zum ersten Mal veranstaltet die KG einen Tanzwettbewerb für Kindertanzgarden. Die können am Samstag, 10. Februar, ab 13 Uhr im Zeughaus zeigen, was sie können. Zehn Gruppen haben sich angemeldet.

(goe)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Über vier Stunden Programm bei "Kamelle us Kölle"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.