| 11.29 Uhr

Neuss
Vermisste Katze nach drei Jahren wieder zu Hause

Neuss: Vermisste Katze nach drei Jahren wieder zu Hause
Wieder zu Hause: Kater Robbie auf dem Arm von Else Strunk. FOTO: Woi
Neuss. Völlig unerwartet ging für eine Seniorin am Wochenende eine lange Zeit quälender Ungewissheit glücklich zu Ende. Genau drei Jahre ist es her, seit ihr Kater Robbie spurlos verschwand.

"Ich war untröstlich damals", sagt Else Strunk. Rund um ihre Wohnung an der Lützowstraße suchte sie die Grünflächen ab, auch den Bahndamm, der dort entlang führt. Schrecklich war für sie nicht nur der Verlust ihres geliebten Tiers, sondern auch die Ungewissheit über sein Schicksal. "Ich habe alle Tierarztpraxen abgeklappert, Flyer aufgehängt, in Tierheimen gesucht, aber niemand konnte mir weiterhelfen.

" Drei Jahre später erhielt sie jetzt gute Nachrichten: "Es meldete sich eine Familie von der Alten Aachener Straße. Sie hatten einen streunenden Kater bei sich aufgenommen und das Tier durch den kalten Winter gebracht. Allerdings konnten sie ihn nicht behalten, da er sich mit ihren eigenen Katzen nicht vertrug." Eine Anfrage beim Tierschutzverein führte zu der Adresse von Else Strunk. Sobald sie ihn sah, wusste sie , dass sie ihr vermisstes Haustier gefunden hatte: "Ich hätte Robbie unter tausend Katzen jederzeit herausgefunden.

Und er hat sich gleich zu Hause gefühlt, wusste genau, wo sein Futternapf steht und kannte sich auch sonst noch bestens aus", beschreibt sie. Weshalb das Tier vor drei Jahren plötzlich nicht mehr heimkam, wird wohl ein Rätsel bleiben: "Womöglich ist er von Hunden gejagt worden und hat sich nicht mehr zurück getraut", überlegt Else Strunk.

(NGZ/dhk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Vermisste Katze nach drei Jahren wieder zu Hause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.