| 00.00 Uhr

Neuss
Videospiel-Turnier im Theater am Schlachthof

Neuss. Das Looters-Ensemble hat das Konzept entwickelt, lädt für Samstag ins Theater am Schlachthof ein.

Es sind Ferien, aber das Theater am Schlachthof (TaS) öffnet trotzdem seine Türen - für Spieler. Das Looters-Ensemble, sonst eher mit eigenen Stücken und Musikabenden präsent, ist der Organisator des ersten Videogames-Tournaments im TaS.

"Super Mario lässt grüßen" ist das Stichwort für das Videospielturnier, bei dem "Zocker, Spielefreunde, Anfänger und auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten kommen", wie die Looters unter Dennis Palmen versprechen. Vom Puzzeln übers Springen und Schießen bis hin zum Rennen und Rasen ist ein buntes Spektrum aus der Bildschirmspielewelt vertreten, sagen sie. Bevor das eigentliche Turnier beginnt, können alle Spiele sozusagen als Warm-Up kurz getestet werden. Außerdem werden die Teams mit Spielern unterschiedlicher Stärke und Schwäche zusammengestellt, sagt Dennis Palmen, um möglichst ausgewogene Mannschaften zu bekommen. Sie kämpfen nicht nur um immateriellen Ruhm, sondern auch um einige handgefertigte Auszeichnungen. Sven Tillmann, Alin Ivan, Jakob Exner, Stéphanie Koglin-Bühnsack, Fabian Koglin und Dennis Palmen sind für das Turnierkonzept und den Aufbau verantwortlich. Ballerspiele wird es bei dem Turnier nicht geben, sagt Palmen, "aber es gibt solche, die über die eigenen Bewegung gesteuert werden." Und er verspricht: "Jeder kann mindestens ein Mal spielen." Er wird zusammen mit Fabian Koglin den Abend moderieren.

Das am Sonntag im TaS geplante Looters-Stück "Der Sarg ist fertig" wird jedoch aus dispositionellen Gründen entfallen.

Info Blücherstraße 31, Samstag, 6. August, 19 Uhr, Eintritt 8,80 Euro, Ameldung per Mail an ensemble@thelooters.de oder an der Abendkasse

(hbm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Videospiel-Turnier im Theater am Schlachthof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.