| 00.00 Uhr

Neuss
Viele Orte surfen schneller im Netz

Neuss. Sachstandsbericht Breitband wird vorgestellt. Erste Orte profitieren.

Der Ausschuss für Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten beschäftigt sich in seiner nächsten Sitzung mit dem Breitbandausbau im Stadtgebiet. Dazu legt Frank Wolters, Amtsleiter der städtischen Wirtschaftsförderung, einen Sachstandsbericht vor. Der Ausschuss für Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten tagt am Mittwoch, 7. September, ab 17 Uhr im Ratssaal des Neusser Rathauses am Markt 2.

Dabei geht es unter anderem um die Ausbauplanungen der Deutschen Glasfaser und der Telekom. Die Deutsche Glasfaser hat die Planungen für die ersten Ausbaugebiete abgeschlossen, dazu zählen Wehl, Speck, Helpenstein, Rosellen, Hoisten, Bettikum, Schlicherum und Uedesheim. Der FTTH-Ausbau ist laut Stadt ab der laufenden Kalenderwoche geplant; erforderliche Bauaufträge wurden demnach laut Deutsche Glasfaser an das Tiefbauunternehmen Van Gelder erteilt, die notwendigen Genehmigungen für den Start der Tiefbauarbeiten wurden bei der Stadt beantragt.

Darüber hinaus liegen der Stadt Pachtverträge zur Prüfung vor. Sie beziehen sich auf die Grundstücke, auf denen die sogenannten Points of Presence (Technikgebäude) errichtet werden. Die zweite Phase des FTTH-Ausbaus wird derzeit von der Deutschen Glasfaser geplant. Der Ausbau in Grefrath, Röckrath, Lanzerath sowie Teilen von Allerheiligen und Elvekum soll im kommenden Jahr erfolgen.

Zeitgleich treibt die Deutsche Telekom den Ausbau ihres VDSL-Netzes mit sogenannter Vectoring-Technik voran. In Uedesheim und Bauerbahn ist er bereits abgeschlossen; das Netz in Uedesheim soll am 19. September eingeschaltet werden. In Grimlinghausen soll die Netzeinschaltung in zwei Schritten erfolgen - am 19. September und am 17. Oktober. Dann soll das schnellere Netz auch in der Innenstadt sowie in Erfttal, Furth-Mitte, Gnadental, Grefrath, Hammfeld, Holzheim, Morgensternsheide, Reuschenberg, Selikum, Vogelsang Weckhoven, Weißenberg und Westfeld freigeschaltet werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Viele Orte surfen schneller im Netz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.