| 00.00 Uhr

Neuss
Vierter Neusser "Charity Walk" für wohltätige Vereine

Neuss. Bereits zum vierten Mal engagiert sich die muslimische Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) mit dem sogenannten "Charity Walk" für den guten Zweck. Für Sonntag, 25. September, plant die AMJ, erstmals unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Reiner Breuer, einen Wohltätigkeitslauf durch Neuss. Der Gesamterlös - generiert durch Startgelder und Sponsoren - soll Vereinen wie der Lebenshilfe, Schmetterling Neuss, Balu und Du, Neusser Tafel und Humanity First zugutekommen. "Für uns ist es sehr wichtig, Pflichten in der Gesellschaft zu übernehmen", sagt Organisator Zaheer Ahmad. Im vergangenen Jahr waren rund 5000 Euro zusammengekommen. Seit 2007 organisiert die AMJ bundesweit Spendenaktionen unter dem Motto "Aktion LebensLäufe" in verschiedenen Städten. "Die Organisation trägt mit Aktionen und Aufklärung zum Abbau von Vorurteilen bei und setzt so ein Fundament, das für ein gemeinsames Zusammenleben wichtig ist", sagt Bürgermeister Reiner Breuer.

Der vierte Neusser "Charity Walk" startet um 12 Uhr Am Südpark 1b. Anmeldungen sind ab 10 Uhr möglich. Die Startgebühr, in der Startnummer und ein T-Shirt enthalten sind, beträgt zehn Euro. Die Strecke ist fünf Kilometer lang. Die Siegerehrung findet um 13 Uhr statt.

Schon heute möchte die Gemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat, die in Neuss rund 200 Mitglieder zählt, ein Zeichen für Frieden setzen. Junge Muslime wollen heute in der Zeit von 11 bis 17 Uhr Flyer mit der Aufschrift "Frieden, Freiheit und Loyalität" in der Fußgängerzone an der Krefelder Straße verteilen. Die Mitglieder wollen zudem offen auf Fragen und Bürger zugehen und nach eigenen Angaben "die wahren Lehren und Werte des Islams vertreten". "Wir veranstalten solche Aktionen, um Vorurteile und Ängste zu bekämpfen", sagt Ahmad.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Vierter Neusser "Charity Walk" für wohltätige Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.