| 00.00 Uhr

Neuss
Vorverkauf für den Stunk des TaS beginnt am Freitag

Neuss. Bis zur Premiere des Stunk 2017 des Theaters am Schlachthof (TaS) in der Wetthalle am 20. Januar ist es noch eine Weile hin, aber der Vorverkauf beginnt bereits am kommenden Freitag pünktlich um 11.11 Uhr ausschließlich im Internet. Erstmals gibt es beim Stunk eine Frühschoppensitzung - am 29. Januar um 12 Uhr.

Das Motto der Sitzungen lautet "Killeputsch- Die Session frisst ihre Kinder", der Text stammt wieder von Martin Maier-Bode (auch Regie) und Jens Neutag, der der Songs von Sabine Wiegand. Den Rahmen gibt ein Karnevals-Klassiker vor: "Die Karawane zieht weiter, dä Sultan hätt Doosch." Doch die Zeiten haben sich geändert, sagen die Stunker, der Sultan hat vor allem eins: keinen Bock mehr.

Keinen Bock auf kritische Mottowagen, Anarchie auf der Straße und freies Rederecht in der Bütt. Und so fordert er eine Frohsinns-Diktatur. Doch geht das zusammen? Diktator und Elferrat? Stechschritt und Stippeföttche? Demonstrationsverbot und Polonäse? Natürlich nicht! Und so kommt es auf der Stunk-Bühne zu einem rheinischen Putsch, dem Killeputsch. Acht Darsteller, sechs Musiker, drei Autoren und ein eingespieltes Team hinter den Kulissen sorgen dafür, dass der Saal kocht.

Die Termine in Neuss: 20., 21., 27. und 28. Januar jeweils um 19 Uhr, 29. Januar um 12 Uhr (Frühschoppen) und auch 19 Uhr, 2. Februar um 20 Uhr, 3. und 4. Februar um 19 Uhr. Der Eintritt kostet Donnerstag 33 Euro, freitags, samstags und sonntags 35,20 Euro.

Info Karten gibt es ausschließlich im Internet unter www.stunk.net

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Vorverkauf für den Stunk des TaS beginnt am Freitag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.