| 00.00 Uhr

Neuss
Was Hände über den Charakter verraten

Neuss: Was Hände über den Charakter verraten
Beim Selbstversuch lässt sich unser Autor aus der Hand lesen (v. l.): Jascha Huschauer, Manuela Eilers und Manuela Saul. FOTO: G. Salzburg
Neuss. In Neuss eröffnet Manuela Saul die erste Schule zur Handanalyse in Deutschland. Beim Selbstversuch erklärt sie, worauf es ankommt. Von Jascha Huschauer

Das älteste Haus von Neuss. Rote Fensterläden, Holztisch, urige Einrichtung. Vor Manuela Saul liegen mehrere weiße Blätter und schwarze Farbe. Gründlich verteilt sie die Farbe auf meiner Hand. Fast wie im Krimi. Nur dass sie nicht die Fingerabdrücke, sondern die komplette Handfläche aufs Papier drückt. "Die Hände verraten mehr als sich die meisten vorstellen können", sagt Saul. Die 37-Jährige eröffnet in Neuss die erste Schule zur Handanalyse in Deutschland. Ab September wird es an der "Ikoru Handanalyse-Schule" eine Ausbildung zum Handanalytiker geben.

Aber was verraten die Hände wirklich? Saul stellt sofort klar: "Die Zukunft kann ich nicht vorhersagen. Wir sind ja nicht auf dem Jahrmarkt." Sehr wohl könne sie aber typische Charakterzüge, Bedürfnisse und Verhaltensmuster aus der Hand ablesen. Im Übrigen könnten sich die Linien der Hand verändern. Jetzt aber los, Saul untersucht meine Hand mit einer Lupe. Sie notiert ihre Beobachtungen auf dem Blatt Papier über dem schwarzen Handabdruck. Saul hat viele Jahre als gelernte Fachinformatikerin in einem Großkonzern gearbeitet. "Aber irgendwas hat mir gefehlt", sagt sie.

Sie beginnt mit der Analyse. "Du hast viele Wirbel in den Fingerabdrücken. Das zeigt, dass Du gerne anderen hilfst und schlecht ,Nein' sagen kannst." So ganz falsch ist das nicht. Aber "Nein" sagen habe ich gelernt und ganz selten ist Hilfsbereitschaft nicht. Also weiter: "Du gibst Deine Emotionen nicht so offen preis, wie andere Menschen. Aber Du bist aufgeschlossen und Deine Familie ist Dir wichtig", sagt Saul. Auch wieder richtig. Aber merkt man mir das nicht auch an? Außerdem hatte ich vorher eine Anekdote einer Familienfeier erzählt. Und in dem Stil geht es weiter. Manuela Saul beschreibt mich, ohne mich gut zu kennen, richtig. Eins merke ich in dem Gespräch: Egal ob man nun glaubt, dass Handanalyse eine wissenschaftliche Analyse ist: Das Gespräch über den eigenen Charakter bringt sich einem selbst näher, zwingt zur Reflexion. Insofern bringt die Analyse sicher viele Menschen weiter.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Was Hände über den Charakter verraten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.