| 00.00 Uhr

Neuss
Weckhoven findet erstmals keinen Schützenkönig

Neuss. Die Weckhovener Bürgerschützen müssen erstmals ohne Schützenkönig feiern. Beim Oberstehrenabend, der traditionell mit dem Vogelschießen verbunden wird, fand sich bis Meldeschluss beim Vorstand um Präsident Dietmar Lenerz kein Bewerber ein, doch eine Verlängerung gab es nicht. Jens Burandt aus dem Gildezug "Immer Dabei" ist als Jungschützenkönig zwar nun der höchste Repräsentant der Weckhovener Schützen, wird aber trotzdem am zweiten Juniwochenende keine größere Rolle beim Schützenfest spielen. "Wir haben uns bewusst dagegen und gegen den Vorschlag entschieden, die Korpskönige weiter nach vorne zu holen", erklärt Schriftführer Herbert Bolten. 2016 soll ein Ausnahmejahr bleiben. "Im nächsten Jahr wollen wir wieder einen König haben." Für die Festfolge an den Kirmestagen heißt das, dass Vorstand und Ehrengäste am Sonntag, 12. Juni, die Parade abnehmen und es am Dienstag nach einem kurzen Umzug mit Vorbeimarsch an Vorstandsmitgliedern und deren Damen einen Tanzabend gibt - aber keinen Krönungsball.

Das ohne fremde Musikzüge gut 550 Marschierer zählende Regiment wird dabei von Oberst Johannes Steinhauer kommandiert. Ihm übergab Präsident Dietmar Lenerz beim Oberstehrenabend das Kommando. Ansonsten prägten die Schießwettbewerbe diesen ersten Festtag. Beim Preisvogelschießen hatte der Jägerzug "Dat Passt" die Nase vorne. Darüber hinaus konnte sich der 17-jährige Rene Adolfs aus dem Scheibenschützenkorps als neuer Schülerprinz durchsetzen. Seine Ritter heißen Carolin Beil (Kopf), Nico Schroth (rechter Flügel), Cedryc Janus (linker Flügel) und Nadja Schroth (Schweif).

Jens Burandt (23) vertritt an den Festtagen als Jungschützenkönig den Nachwuchs des Vereins. Den Software-Entwickler eines Versicherungskonzerns unterstützen als Ritter Kopf: Tobias Mensak (Dat Passt); rechter Flügel: Kevin Henke (Immer Dabei); linker Flügel: Felix Nebeling (Dat Passt) und Schweif: Sven Stahnke (Stolzer Adler).

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Weckhoven findet erstmals keinen Schützenkönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.