| 00.00 Uhr

Neuss
Weltreise in der Schule: Gäste treffen Monster und Prinzen

Neuss. Grünes Fell, lila Fleck auf dem Bauch - kostümtechnisch passt das Zeitungsmonster "Kruschel" nicht gerade optimal zu den Blauen Funken. "Cool" findet Jung-Prinzessin Christin I. das Kinder-Maskottchen der Neuß-Grevenbroicher Zeitung trotzdem. Getroffen haben sich die 12-jährige Prinzessin, Jung-Prinz Marvin I. und das Zeitungsmonster am Wochenende in der International School on the Rhine. Berührungsängste gab es nicht: Das grüne, mehr als zwei Meter große Maskottchen und die Nachwuchs-Majestäten harmonierten trotz erheblich unterschiedlicher Kostümierung hervorragend beim Erinnerungsfoto. Von Holger Hintzen

Monstermäßig war auch das Rahmenprogramm in der Schule am Konrad-Adenauer-Ring: Beim "International Day" konnten die Besucher nicht nur die Schule am Konrad-Adenauer-Ring kennenlernen, sondern auch die Kulturen von sieben der zahlreichen Nationen, aus denen die 660 Schüler und Kindergarten-Kinder der ISR stammen. Ein Probelauf quasi für das Düsseldorfer Schumannfest auf Schloss Benrath im Mai. Dort geht es um das "Jahr ohne Sommer" 1816, in dem ein Vulkanausbruch in Indonesien das Klima weltweit beeinflusste. Die ISR will auf Schloss Benrath ein fächerübergreifendes Schulprojekt zu Themen aus Kunst, Wissenschaften, Literatur, Musik und Theater rund um das "Jahr ohne Sommer" präsentieren. Die jüngsten Besucher des International Days konnten sich sogar mit einem speziellen Reisepass auf die Nationen-Tour durch die Klassenzimmer machen. Den bekamen sie von Kruschel überreicht. Und wer bei der "Einreise" in jedes Land einen Stempel gesammelt hatte, nahm an einer Verlosung teil.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Weltreise in der Schule: Gäste treffen Monster und Prinzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.