| 00.00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss
Wie Unternehmen die richtigen Fachkräfte finden

Rhein-Kreis Neuss: Wie Unternehmen die richtigen Fachkräfte finden
Rob Schokker von 3M sprach über strategische Personalplanung. FOTO: IHK
Rhein-Kreis Neuss. Die strategische Personalplanung beginnt für Rob Schokker mit einem radikalen Gedankenschritt: "Wer wissen möchte, ob er in diesem Bereich gut aufgestellt ist, muss sich sein Unternehmen anschauen, als ob es ganz neu wäre und es noch keine einzige Entscheidung gegeben hätte", sagte der General Manager Human Resources von 3M zum Auftakt der vierten Fachkräftekonferenz.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein und die Arbeitsagentur Mönchengladbach hatten dazu rund 100 Personalverantwortliche aus der Region ins Commundo Tagungshotel Neuss eingeladen. Bei einer strategischen Personalplanung geht es laut Schokker darum, "die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben". Doch das wird immer schwieriger. Eine IHK-Studie hat gezeigt, dass im Jahr 2030 den Unternehmen in der Region 90 000 Fachkräfte weniger zur Verfügung stehen werden als heute. "Es gibt bereits erste Mangelberufe, zum Beispiel in der Pflege, und die Situation wird sich noch verschärfen", sagte Angela Schoofs, Geschäftsführerin der Arbeitsagentur. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen sei es wichtig, bereits heute an morgen zu denken.

Um sie dabei zu unterstützen, hat die IHK zusammen mit den Arbeitsagentur die Fachkräfteberatung Mittlerer Niederrhein gegründet. 1 200 Mal wurde dieser kostenfreie Service in Anspruch genommen. "Die Fachkräfteberater liefern nach einer ausführlichen Analyse individuelle und praxisorientierte Lösungsvorschläge, wie die Betriebe ihr Personal finden, entwickeln und langfristig an sich binden können", erklärte Jürgen Steinmetz, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein. Mehr Informationen zur Fachkräfteberatung gibt es unter Tel. 02151 635-455 oder unter im Internet unter: www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/8320

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein-Kreis Neuss: Wie Unternehmen die richtigen Fachkräfte finden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.