| 00.00 Uhr

Neuss
Wiedersehen nach 50 Jahren

Neuss. Die Abiturientia 1965 des Quirinus-Gymnasiums feierte in Neuss Klassentreffen

Elf Klassenkameraden der ehemaligen Oberprima des Quirinus-Gymnasiums trafen sich - inzwischen mit gelichteten Haaren und veränderter Statur - aus Anlass des 50. Jahrestages ihrer Abiturfeier in Neuss. Sie waren zum Teil von sehr weit angereist. Missionar Engelbert Rosche kam aus Brasilien, Franz-Josef Paefgen, der ehemalige Vorstandsvorsitzende des Automobilkonzerns Audi, wiederum unterbrach seine Italienaufenthalt, um in Neuss dabei zu sein. Es war das erste Treffen der "O I" nach 30 Jahren.

Im Rathaus wurden die Ehemaligen von Bürgermeister Herbert Napp, einem alten Schulfreund, mit einem Empfang geehrt. Auch die Direktorin des Neusser Amtsgerichtes (das ehemalige Qurinus-Gymasiums) erlaubte eine persönliche Führung durch die alte "Wirkungsstätte" an der Breite Straße. Zu Fuß wurde nach einem Rundgang durch die Innenstadt am Abend die "Macbeth"-Aufführung im Globe beim Shakespeare-Festival besucht.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Wiedersehen nach 50 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.