| 00.00 Uhr

Neuss
Wunderbarer Musikabend über den Regen

Neuss: Wunderbarer Musikabend über den Regen
Franka von Werden singt und spielt mit viel Humor. FOTO: Thomas Stapeldeldt
Neuss. Franka von Werden sorgte mit ihrer Stimme bei ihrem ersten Soloabend im TaS für Gänsehaut. Von Sebastian Schaefer

Die ersten warmen Frühlingstage, die Sonne lacht vom Himmel - aber in Neuss sitzen die Menschen im dunklen Theater am Schlachthof (TaS), um sich einen ganzen Abend lang Lieder über den Regen anzuhören. Und das auch noch zu Recht. Denn diese Lieder sind Hauptbestandteil von "Raindrops keep falling on my head", des ersten Soloprogrammes von TaS-Ensemblemitglied Franka von Werden. Und die erweist sich nicht nur als äußerst stimmgewaltig, sondern auch als sehr humorvoll.

Wer könnte wohl die bekanntesten Regenlieder aus Rock und Pop besser präsentieren als eine hyperaktive Wetterfee? So erobert Franka von Werden als Trixi Pritzlaff die Herzen wörtlich im Sturm. Das einzige Kleid, das die blonde Wetterpuppe auf ihre ursprünglich als Kurztrip geplante Reise mitgenommen hat, unter einem gelben Ölmantel versteckt, sie selbst alles andere als gut gelaunt, erscheint sie auf der Bühne. Kein Wunder, denn egal, wohin es Trixi verschlägt: Es regnet. Sogar auf Hawaii.

Dank einer "Arschbombe" von einem brechenden Staudamm wird aus Trixi ein Youtube-Star, und ihr Vorgesetzter schickt sie immer weiter um die Welt. Das einzige, was sie endlich wieder nach Hause bringt ist eine vermurkste Reportage. Glaubt sie. Doch da hat sie die Rechnung ohne Social Media und Boulevard-Presse gemacht. So beleidigt Trixi fröhlich, kreativ und mit einer auf sehr niedliche Weise entgleisenden Mimik ihre Gastländer, prangert politische und gesellschaftliche Probleme an, anstatt über das Wetter zu berichten, und tritt am Ende sogar sturzbetrunken vor die Kamera. Das Ergebnis: Die Kritiker überschlagen sich vor Lob, ihre Reise geht immer weiter.

In dieser Rahmenhandlung präsentiert Franka von Werden dem Publikum mit eine Stimme, die für Gänsehaut sorgt, Hits wie "Have you ever seen the rain", "Umbrella", "Here comes the rain again" und weitere. Neben Trixis Reportagen und ihrer Affäre mit einem Kollegen stehen die gefühlvollen Interpretationen der ausgewählten Songs im Mittelpunkt des Abends. Ein Happy End, wenn auch ein unerwartetes, gibt es natürlich auch. So geht am Ende mit "Here comes the sun" auch musikalisch die Sonne auf. Ein wunderbares Programm von und mit einer wunderbaren Künstlerin.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Wunderbarer Musikabend über den Regen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.