| 00.00 Uhr

Neuss
Zehn Meter hohe Eiche zieht samt Wurzelballen um

Neuss: Zehn Meter hohe Eiche zieht samt Wurzelballen um
Der gut zehn Meter hohe Baum wurde samt Wurzelballen ausgestochen und 100 Meter weiter in ein neues Loch gepflanzt. FOTO: Berns, Lothar (lber)
Neuss. Um eine etwa 30 Jahre alte Stieleiche zu retten, reisten gestern Bernd Küster und Günther Hohmann aus Heideck südlich von Nürnberg an. Den Aufwand fand Küster gerechtfertigt. Denn die zehn Meter hohe Eiche mit einem Stammumfang von 90 Zentimetern sei wunderbar gewachsen - "ein Bilderbuchbaum".

Der stand allerdings an der Straße Am Palmstrauch Kanalarbeiten im Wege. Statt ihn abzusägen, wurde der Baum mitsamt einem 4,5 Kubikmeter großen Wurzelballen ausgestochen und 100 Meter entfernt in ein neues Pflanzloch gesenkt. Der Umzug sei durch die Stadt gut vorbereitet worden und problemlos verlaufen, lobt Küster.

Bis die Eiche wieder so Wurzeln geschlagen hat, dass sie aus eigener Kraft fest steht, werden drei Jahre vergehen. Bis dahin bedarf sie besonderer Pflege.

(-nau)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Zehn Meter hohe Eiche zieht samt Wurzelballen um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.