| 17.06 Uhr

Neuss
Zeitungen quer über den Asphalt verteilt

Neuss: Zeitungen quer über den Asphalt verteilt
Die Zeitungen wurden quer über den Asphalt an der Bonner Straße verteilt. FOTO: Anwohner
Neuss. Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte der Löschzug 12 der freiwilligen Feuerwehr Neuss am Sonntagmorgen. An der Bonner Straße in Grimlinghausen waren in der Nacht etliche Zeitungen am Straßenrand verteilt worden.

Papier einzusammeln, ist normalerweise keine klassische Aufgabe der Feuerwehr. Dennoch entschlossen sich einige Kollegen des Löschzuges 12 zunächst privat dazu, das Papier zu entsorgen - "wenig später haben sie daraus dann einen offiziellen Einsatz gemacht", sagt Markus Brüggen, diensthabender Einsatzleiter. Zudem wurden weitere Anwohner durch eine Facebookgruppe auf den Fall aufmerksam und packten ebenfalls mit an. Schließlich stellten die Zeitungen für Auto- und Motorradfahrer beim Bremsen eine potenzielle Gefahr dar. Mit insgesamt acht Einsatzkräften wurden die Zeitungen schließlich entsorgt.

Brüggen, der die quer über den Asphalt verteilten Blätter bereits auf dem Weg zur Arbeit gesehen hatte, geht davon aus, dass Betrunkene für die Aktion verantwortlich sind, "die das scheinbar sehr witzig fanden". Die Polizei hat - Stand gestern - noch keine Anzeige aufgenommen.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Zeitungen quer über den Asphalt verteilt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.