| 00.00 Uhr

Neuss
Zwei Jugendliche mit Messer bedroht und ausgeraubt

Neuss. Zwei unbekannte Jugendliche haben zwei 16 und 17 Jahre alte Grevenbroicher "An der Hammer Brücke" am Donnerstag gegen 21 Uhr zur Herausgabe ihres Geldes gezwungen, indem sie ihnen ein Messer vorhielten. Die beiden Grevenbroicher gingen von der S-Bahn-Station in Richtung Rheinpark-Center, als sie von den etwa gleichalten Jugendlichen angesprochen wurden. Mit dem erbeuteten Geld flüchteten diese in Richtung Pendlerparkplatz. Der Polizei zufolge soll der Täter mit dem Messer etwa 183 bis 185 Zentimeter groß und 17 bis 18 Jahre alt sein.

Seine Statur sei kräftig aber nicht dick. Er habe kurze, dunkelblonde, lockige Haare, die hochgegelt waren und eine beigefarbene Jacke sowie einen Ohrstecker getragen. Sein Komplize soll 17 bis 19 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß sein, schwarze, etwas längere, hochgegelte Haare haben und eine Brille mit schwarzem Gestell und großen, eckigen Gläsern sowie eine schwarze Daunenjacke tragen. Er wurde als schlank beziehungsweise normalgewichtig beschrieben. Beide Tatverdächtigen sprachen akzentfrei Deutsch (Hinweise an 02131 3000).

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Zwei Jugendliche mit Messer bedroht und ausgeraubt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.