| 00.00 Uhr

Neuss
Zwei Minister talken beim Unternehmerfrühstück

Neuss: Zwei Minister talken beim Unternehmerfrühstück
Klaus Goder, Gröhe, Lienenkämper und Petrauschke (v.l.) im Dialog. FOTO: woi
Neuss. Weniger Bevormundung, weniger bürokratische Hürden und Vorschriften: Dies möchte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper mit der neuen Regierung gemeinsam erreichen, sagte er beim Frühstück der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat Rhein-Kreis Neuss, begrüßten die Teilnehmer im Autohaus Schwab-Tolles. Nach der Begrüßung konnten die Unternehmer den Politikern Fragen stellen, sich aber auch untereinander austauschen. Lienenkämper lobte außerdem die Zusammenarbeit von Bund und Kommunen: "Noch nie hatte der Bund so viel Geld in die Kommunen gegeben wie in den vergangenen Jahren." Außerdem betonte er die Dringlichkeit einer Infrastruktur nach dem Ende des Braunkohleabbaus.
(juz)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Zwei Minister talken beim Unternehmerfrühstück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.