| 00.00 Uhr

Neuss
Zwei Überfälle: Täter hatten es auf Handys abgesehen

Neuss. Ein 22 Jahre alter Neusser ist am Sonntagmorgen, 10. April, gegen 4 Uhr in Höhe des Kaufhofs an der Niederstraße von drei Unbekannten beraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten es die Täter auf das Handy des 22-Jährigen abgesehen.

Er befand sich auf dem Heimweg, als er von dem Trio aufgehalten wurde. Einer der drei Täter umfasste die Arme des Neussers, während ein anderer versuchte, ihm das Handy der Marke Samsung S5 (weiß mit blauer Hülle) aus der Hosentasche zu ziehen. Weil sich der 22-Jährige gegen den Übergriff zur Wehr setzte, versuchte ihm einer der Tatverdächtigen einen Kopfstoß zu versetzen, traf sein Opfer aber nur an der Oberlippe. Der Dritte im Bunde stand wenige Meter entfernt, griff aber nicht in das Geschehen ein. Anschließend gingen die Tatverdächtigen mit ihrer Beute davon.

Der 22-Jährige erstattete am Sonntagmittag Anzeige bei der Polizei und beschrieb die beiden Täter, die ihn festgehalten beziehungsweise beraubt hatten, wie folgt: Der Verdächtige, der ihm das Handy abgenommen hatte war etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß und von schmaler Statur. Er hatte kurze, schwarze Haare und trug ein blaues Hemd. Sein Komplize, der die Arme des 22-Jährigen festhielt, war mit etwa 1,80 Metern deutlich größer und ebenfalls schlank. Sein Alter schätzte der Zeuge auf 25 bis 30 Jahre. Auch dieser Tatverdächtige hatte schwarze, kurze Haare. Vom dritten Mann liegt keine Beschreibung vor.

Die Polizei beschäftigt sich zudem mit einem versuchten Handyraub. Am Freitag hatten zwei Jugendliche gegen 17.45 Uhr einen 15-Jährigen an der S-Bahn-Haltestelle "Rheinparkcenter" attackiert und versucht, dessen Handy zu stehlen. Es kam zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, dem 15-Jährigen gelang es schließlich, davon zu laufen. Zu Hause berichtete der Schüler, was passiert war, und erstattete in Begleitung seiner Mutter Anzeige. Die Jugendlichen, die ihn auf dem Bahnsteig bedrängt hatten, beschreibt er wie folgt: 16 bis 19 Jahre alt, der eine etwa 1,80, der andere 1,85 Meter groß. Einer trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke und schwarze Schuhe. Er hatte kurze, schwarze Haare, dunkle Augen und einen Dreitagebart. Sein Komplize hatte ebenfalls schwarze, kurze Haare, dunkle Augen und war auch komplett schwarz gekleidet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.