| 00.00 Uhr

Radevormwald
148 Bewerber finden noch einen Ausbildungsplatz

Radevormwald. (rue) Von 647 Bewerbern, die sich in den vergangenen Wochen bei der Ausbildungs-Hotline der Industrie- und Handelskammer zu Köln (IHK registriert hatten, haben inzwischen 148 einen Ausbildungsplatz in einem ihrer Wunschberufe gefunden. Damit konnten die 302 beteiligten Unternehmen ein Drittel ihrer 459 über die Hotline angebotenen Ausbildungsstellen für dieses Jahr noch kurzfristig besetzen.

Die IHK bietet die Hotline seit Jahren an, um Unternehmen und Bewerber auch noch kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres zusammenzubringen. "Allein über die vergangenen sechs Jahre sind so fast 1500 Ausbildungsverhältnisse zustande gekommen", sagt Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln.

Die meisten offenen Ausbildungsstellen wurden im Einzelhandel (58) und für Kaufleute für Büromanagement (51) gemeldet. Auch auf dem Sektor der Gastronomie (Hotelfachleute, Restaurantfachleute, Köche) waren und sind noch viele Unternehmen auf der Suche nach Bewerbern.

Alle Unternehmen und Bewerber, die noch keinen Erfolg hatten, können sich ganzjährig bei der Ausbildungsstellenvermittlung der IHK melden. Bewerber sollten ihre Unterlagen per E-Mail an: ausbildungsvermittlung@koeln.ihk.de senden. In einem Beratungsgespräch wird dann das weitere Vorgehen abgestimmt, teilt die IHK mit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: 148 Bewerber finden noch einen Ausbildungsplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.