| 13.55 Uhr

Radevormwald
519. Pflaumenkirmes mit Schaustellern und Musik

519. Pflaumenkirmes Radevormwald mit Schaustellern und Musik
Die Kirmes wird am Freitag eröffnet. FOTO: Moll (Archiv)
Radevormwald. Bei der 519. Pflaumenkirmes erwartet die Radevormwalder eine abwechslungsreiche Kirmes und ein Bühnenprogramm. Wegen der bunten Mischung aus Musik und Theater ist für viele Geschmäcker etwas dabei. Besucher finden die Bühne an der Hohenfuhrstraße, Ecke Kaiserstraße/Ülfestraße. Das Kirmesprogramm startet am Freitag. Um 18 Uhr wird der obligatorische Pflaumenkorb an das Seniorenzentrum Ülfestraße überreicht. Musikalisch wird dies vom Feuerwehrorchester begleitet. Anschließend legt die Coverband "Smithy" los.

Am Samstag, 19. September, 15 Uhr, präsentiert die Wuppertaler Puppenbühne "Das tapfere Schneiderlein". Nicht nur für die jüngsten Besucher der Pflaumenkirmes sei das Stück sehenswert, teilt Christoph Grimlowski, Sachbearbeiter der Stadt, mit. Eine Stunde später, um 16 Uhr, legt eine Percussion-Gruppe der Musikschule Radevormwald los. "Phil Ze Loud" und "Lucky Duck", die ab 20 Uhr auf der Bühne stehen, covern Rock- und Bluesklassiker der 1960er bis 1990er Jahre.

Die Wermelskirchener Band "Something Sweet" greift am Sonntag, 20. September, bei ihrem Programm auf verschiedene Musikgenres zurück. Überwiegend gibt's aber Covermusik im Folk-Pop-Stil. "Something Sweet", die mit einer Sängerin aus Radevormwald auftreten, stehen ab 16 Uhr auf der Bühne. Später, um 20 Uhr, legen "Airbag" aus Wuppertal mit Rock, Hartrock und Blues los. Den musikalischen Abschluss des Bühnenprogramms der 519. Pflaumenkirmes übernehmen "Treibsand" am Montag, 21. September, ab 19 Uhr.

(rbrt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

519. Pflaumenkirmes Radevormwald mit Schaustellern und Musik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.