| 00.00 Uhr

Radevormwald
700-Jahr-Feier im Mai mit Mittelaltermarkt

Radevormwald: 700-Jahr-Feier im Mai mit Mittelaltermarkt
Einen Mittelaltermarkt soll es am 7. und 8. Mai im Parc de Châteaubriant zum Stadtfest zum 700-Jährigen geben. FOTO: Hertgen (Archiv)
Radevormwald. Gestern traf sich die Organisationsgruppe der Stadt im Rathaus, um die Feierlichkeiten für das große Festwochenende vom 6. bis 8. Mai zu besprechen und das weitere Vorgehen für 2016 zu beraten. Von Wolfgang Scholl

Erstmals unter dem Vorsitz des neuen Bürgermeisters Johannes Mans traf sich gestern die Gruppe, die die 700-Jahr-Feiern vorbereiten soll. Mit dabei auch Jörn Ferner vom Fachbereich Zentrale Dienste, den Mans zum neuen Beauftragten ernannt hat. Vereine und andere Institutionen sollen am 11. Januar weitere Informationen erhalten und sich bis dahin Gedanken über eigene Veranstaltungen machen. Ziel ist es, die meisten Veranstaltungen im kommenden Jahr mit dem Festjahr zum 700-jährigen Bestehen zu verknüpfen. "Alle Vereine oder Gruppierungen können sich einbringen und sich dafür auch das Logo herunterladen. Es sollte auf allen Plakaten und Eintrittskarten zu finden sein", sagt Jörn Ferner und ergänzt, "wir möchten einen Bezug von den Veranstaltungen zum Jubiläum herstellen."

Noch seien auch nicht alle Eckdaten auf der Internetseite eingetragen. "Das hängt auch damit zusammen, dass bei einigen Organisatoren noch etwas in der Luft hängt, so dass einige Termine noch nicht fest sind", sagt Ferner.

Fest steht aber (unsere Redaktion berichtete), dass es den großen Festabend am 6. Mai geben wird. Eingeladen werden sollen ins Bürgerhaus etwa 200 bis 250 Gäste. Neben der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft werden auch Bürgermeister Johannes Mans, Landrat Jochen Hagt und die beiden Bürgermeister der Partnerstädte Châteaubriant und Nowy Targ sprechen. Es soll bei fünf Reden bleiben, lautete gestern der Wunsch der Beteiligten. Entgegen der Äußerung im Ausschuss für Tourismus soll der runde Geburtstag der Städtepartnerschaft mit Châteaubriant in das Festwochenende einbezogen werden. "Das ist mit Erni Huckenbeck und Helmut Stoffel vom Komitee so abgesprochen", sagt Ferner.

Die musikalische Gestaltung sollen Schüler der Radevormwalder Musikschule übernehmen, um mit ihnen den Gedanken der lokalen Akteure fortzusetzen. Erste Gespräche mit den beiden Musikschulleitern Michael Borner und Bert Fastenrath seien vielversprechend gewesen. Für die Moderation ist ebenfalls ein bekanntes Radevormwalder Gesicht gewonnen worden. Durch den Abend führen wird Michael Alles, der als Musiker von Cool Pepper und seinen Nachfolgebands zahlreichen Radevormwaldern bekannt ist. Auch für das Catering soll eine "Radevormwalder Lösung" gefunden werden.

Der Samstag und Sonntag des Jubiläumswochenendes gehören als Stadtfest der Bevölkerung. Höhepunkte gibt es am Samstagabend (Feuerwerk) und am Sonntagnachmittag, wenn zahlreiche Gruppen die Stadt Rade präsentieren werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: 700-Jahr-Feier im Mai mit Mittelaltermarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.