| 00.00 Uhr

Radevormwald
Alternativen für GGS-Aula gesucht

Radevormwald. Die Aula der Grundschule Stadt an der Carl-Diem-Straße und am Hohenfuhrplatz ist neben dem Bürgerhaus am Schlossmacherplatz einer der beiden großen Orte für Feste in der Radevormwalder Innenstadt.

Da die Grundschule aber Mitte Dezember gesperrt werden musste, ist die Stadt jetzt auf der Suche nach Alternativen. Das berichteten gestern Bürgermeister Johannes Mans und der Fachbereichsleiter für Gebäudemanagement, Michael Faubel. Noch ist nicht klar, wann und wie die Schule und damit auch die Aula wieder zur Verfügung stehen können.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung wollen sich heute zusammensetzen, die Situation erläutern und danach den einzelnen Vereinen Vorschläge unterbreiten. Eine Alternative könnte zum Beispiel die Aula des Schulzentrums an der Hermannstraße sein, die in der Vergangenheit vornehmlich für Schulaktivitäten genutzt worden ist. Erster Nutzer wäre am Samstag, 23. Januar, die RKG Rot-Weiß mit ihrer großen Karnevalsparty und -sitzung. "Wir sind jetzt dabei, uns nach Alternativen umzuschauen", sagt Geschäftsführerin Mareike Betz-Dmuß. Überlegt wird, die Veranstaltung in der Aula des Schulzentrums stattfinden zu lassen. "Wir stehen im Kontakt mit der Stadt, kennen die Aula aber nicht", sagt Betz-Dmuß. Auch das Deutsche Rote Kreuz Radevormwald ist auf der Suche nach einer Ausweichlösung. "Wir denken in mehrere Richtungen", sagt Elfi Helmich, die mit Manfred Kaiser die Termine organisiert. Für den Altweiberdonnerstag, 4. Februar, hat sich das DRK-Team aus Ratingen-Breitscheid angesagt. "Wir hoffen, dass wir in den nächsten Tagen den Ort für unsere Blutspende bekanntgeben können", sagt Helmich.

Opfer der Schließung der Aula der GGS Stadt ist die Jugendfeuerwehr, die mit den Einheiten Stadt und Herbeck wieder eine "Partytime" organisieren wollte. Diese ist abgesagt, auch weil die Harmonika-Band am Wochenende 12./13. März im Bürgerhaus ihre beiden großen Jahreskonzerte gibt.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Alternativen für GGS-Aula gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.