| 00.00 Uhr

Radevormwald
Altstadtfest knüpft an Traditionen an

Radevormwald: Altstadtfest knüpft an Traditionen an
Das Altstadtfest ist ein Publikumsmagnet, wie diese Bilder aus dem Jahr 2014 zeigen. FOTO: Nico Hertgen (Archiv)
Radevormwald. Am ersten September-Wochenende erwartet die Besucher in Lennep wieder ein umfangreiches Programm. Von Stefanie Bona

Ein Altstadtfest nach alter Tradition - diesem Credo folgt der Verein Lennep Offensiv, der die Traditionsveranstaltung zum nunmehr fünften Mal organisiert. Beim Pressegespräch erinnerte Vereinsvorsitzender Thomas Schmittkamp an die Anfänge in den 1970er Jahren, als die damalige und später aufgelöste Lenneper Werbegemeinschaft das Fest aus der Taufe hob. Nachdem das Altstadtfest in den 1980ern eher ein Schattendasein gefristet habe, sei es gelungen, die dreitägige Veranstaltung wieder zu überregionaler Bedeutung zu führen.

Eröffnet wird das Altstadtfest am kommenden Freitag, 2. September, 18 Uhr, durch Lenneps Bezirksbürgermeister Markus Kötter. Von 20 bis 23 Uhr stehen "Bastian and his Heartsbeats" auf der Altstadtbühne. Diese Band habe sie gewählt, weil sie sehr viele Stilrichtungen vereine, sagt Sabine Schmittkamp, die für das Musik- und Bühnenprogramm verantwortlich zeichnet. Am Samstag geht es auf dem Alter Markt mit dem Showprogramm der "Welle" ab 15 Uhr weiter. Mit Acoustic Arts wurde eine lokale Schülerband verpflichtet, die sich auf verschiedenen Festivals bereits einige Meriten erworben hat. Ab 17 Uhr wird die Band das Vorprogramm für "Move The Groove & Pamela Falcon" sein. "Der Samstagabend wird Bombe", verspricht Thomas Schmittkamp hinsichtlich des Auftritts der aus der TV-Castingshow "Voice of Germany" bekannten New Yorkerin.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Open-Air-Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde Lennep. Bis zum Abend werden sich auf der Altstadtbühne Musik und die Darbietungen der Lenneper Turngemeinde (LTG) abwechseln. Bevor Julie Lioness und Oliver Hanf ab 17.30 Uhr das Bühnenprogramm beschließen, gibt es erneut eine Versteigerung zugunsten der Lenneper Festbeleuchtung. Thomas Schmittkamp sieht hier eine ideale Plattform für Dienstleister, um ein bisschen Werbung für sich zu machen. "Wer Gartenpflege, Autowäsche oder sonst irgendwas zur Versteigerung anbieten möchte, kann sich gerne melden", sagt er. Der Flohmarkt wird sich am Samstag und Sonntag durch die Altstadt ziehen. "Bei uns gibt es einen traditionellen Trödel. Kurzzeit-Nutzwaren wird man nicht finden", sagt der Vereinsvorsitzende.

Für die Veranstaltung gebe es keine außergewöhnlichen Auflagen des Ordnungsamtes. Eine Besucherzählung wie beim Weinfest ist nicht vorgesehen. Die Kooperation mit der Stadtverwaltung lobt Schmittkamp ausdrücklich. Etwa 160 ehrenamtliche Helfer werden für einen reibungslosen Ablauf an den drei Getränkewagen sorgen. Ohne sie ließe sich das Fest nicht bewerkstelligen. Der Alter Markt wird am Freitagmorgen, 2. September, für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Anwohner bittet Lennep Offensiv, spätestens am Abend die geparkten Autos aus der Altstadt zu fahren. Auch auf dem Munsterplatz kann dann nicht mehr geparkt werden.

Wer etwas zur Versteigerung anbieten möchte, kann gerne mit Sabine Schmittkamp unter Tel. 02191 610999 Kontakt aufnehmen. Plätze für den Trödelmarkt vermittelt die Gummersbacher Agentur Team3 unter Tel. 02261 64386. Noch wenige Restplätze sind zu haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Altstadtfest knüpft an Traditionen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.