| 00.00 Uhr

Radevormwald
Auch 2018 gehen die Rader Sternsinger von Haus zu Haus

Radevormwald: Auch 2018 gehen die Rader Sternsinger von Haus zu Haus
Jahr für Jahr ziehen die Sternsinger durch die Stadt und überbringen den Bewohnern den Segen. FOTO: M. Schütz (Archiv)
Radevormwald. Wie jedes Jahr gehen auch Anfang Januar 2018 wieder Mädchen und Jungen in Radevormwald von Tür zu Tür, um für hungernde Kinder in der Welt Spenden zu sammeln. Auch schon die Vorschulkinder zeigen dabei Mut und großes Engagement, indem sie ihre Freizeit einsetzen, um Geld zu sammeln für Kinder, die es schlechter haben als sie, berichtet Klaus Wilhelm für das gesamte Sternsingerteam. Von Joachim Rüttgen

Auch dieses Mal seien alle Kinder und Jugendlichen, gleich welcher Konfession, eingeladen, bei der Sternsingeraktion mit zu machen. "Außerdem werden auch Erwachsene gesucht, die sich als Gruppenleiter zur Verfügung stellen", schreibt Klaus Wilhelm in seinem Aufruf. Die Sternsingergruppe freue sich über jede helfende Hand und jeden, der die Aktion unterstütze.

Nach der Heiligen Messe am Sonntag, 17. Dezember, die um 10 Uhr beginnt, findet eine Informationsveranstaltung im Caritashaus statt, Beginn etwa gegen 11 Uhr. Bei diesem Termin werden die Gruppen zusammengestellt, Organisatorisches besprochen und erklärt, für wen die Spenden in diesem Jahr bestimmt sind. Das Treffen dauert höchstens 90 Minuten.

"Wer an diesem Termin verhindert ist, kann natürlich trotzdem mitmachen und sollte sich bei uns melden unter Tel. 0160 98305161 oder per E-Mail an Sternsinger-Rade@web.de", erklärt Klaus Wilhelm. Wichtig ist den Organisatoren zu betonen, dass die Sternsinger jeden besuchen, der sich angemeldet hat - unabhängig von seiner Konfession. "Die Notwendigkeit zur Anmeldung gilt auch für Vogelsmühle", betont Klaus Wilhelm. Anmeldungen sind über Listen möglich, die im Pfarrbüro von St. Marien (Hohenfuhrstraße), in den katholischen Kirchen St. Marien (Bischof-Bornewasser-Straße) und St. Josef (Kirchstraße) sowie in der Wupper-Apotheke (Keilbecker Straße) ausliegen. Außerdem können sich Interessenten auch unter der oben genannten Telefonnummer und unter der E-Mail-Adresse anmelden.

"Um den Aufwand und auch die Enttäuschung der Kinder, die eventuell vor verschlossenen Türen stehen, möglichst gering zu halten, bitten wir jeden, sich auch dieses Jahr wieder neu anzumelden, wenn er den Besuch der Sternsinger wünscht", lautet der Appell von Klaus Wilhelm.

"Im Dezember 2015 wurde die Sternsingeraktion zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass es sich um eine der größten Aktionen von Kindern für Kinder handelt", verdeutlicht Klaus Wilhelm.

Weitere Informationen zum Sternsingen gibt es im Internet unter www.Sternsinger.de

So. 17. Dezember, 11 Uhr, Caritashaus, Hohenfuhrstraße.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Auch 2018 gehen die Rader Sternsinger von Haus zu Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.