| 00.00 Uhr

Serie Unternehmer Der Stadt
Auf Fotopartys zum Hobbymodel werden

Serie Unternehmer Der Stadt: Auf Fotopartys zum Hobbymodel werden
Petra Burmeister (links) und Natalja Wessa organisieren die besonderen "Shootings" für Frauen, die mit einer mehrstündigen Party verbunden werden. FOTO: Jürgen Moll
Radevormwald. Petra Burmeister und Natalja Wessa organisieren "Shootings", bei denen es um die fotogene Seite von Frauen geht. Dabei wollen die beiden Radevormwalderinnen auch diejenigen motivieren, die "sich sonst ungern fotografieren lassen". Von Marion Gerdel

radevormwald Jede Frau ist schön - das ist die feste Überzeugung von Petra Burmeister (52) und Natalja Wessa (33). Die Fotografin und die Attraktivitätsmanagerin wollen dies ihren Kundinnen bei ihren Fotopartys gerne beweisen. Sie bieten mit ihrem Unternehmen "Fotopartyzone" seit September ein völlig neues und einmaliges Konzept an.

"Ich hatte schon seit langem mein Fotostudio in der Justus-Liebig-Straße", erinnert sich Petra Burmeister an die Entstehung der Idee. "Im Sommer hatten Natalja und ich überlegt, in welcher Form wir eine Zusammenarbeit gestalten könnten und kamen auf das jetzt entstandene Konzept, bei dem wir zeigen wollen, wie viel Spaß es machen kann, Fotos von sich machen zu lassen." Vor allem Frauen, die sich ungern fotografieren lassen, können von der "Fotopartyzone" profitieren. Meist kommen sie, von Freundinnen oder Kolleginnen überredet, nur zögernd mit ins Fotostudio. "Und gerade diese Frauen sind hinterher vom Ergebnis des Shootings begeistert und erstaunt, wie sie wirken können", wissen Petra Burmeister und Natalja Wessa inzwischen aus Erfahrung.

Ihr Erfolgsgeheimnis ist die Veranstaltung rund um das Foto. Im festlich und der Jahreszeit entsprechend gestalteten Partyraum kommen die Frauen erst einmal wie bei einer privaten Feier zusammen. Bei einem auflockernden Glas Sekt und ein wenig Fingerfood werden die ersten Gespräche geführt, die Veranstalterinnen erfahren die Fotowünsche der Gäste.

Während Visagistin Natalja Wessa die erste Teilnehmerin professionell und ganz nach Wunsch dezent oder auffallend schminkt und frisiert, können die anderen im großen Kleider- und Accessoire-Fundus des Fotostudios nach ihrem Wunschoutfit stöbern.

"Viele Frauen bringen das Kleidungsstück, in dem sie fotografiert werden möchten, mit, andere haben überhaupt keine Vorstellung davon, wie sie ihr Foto gestalten wollen. Denen können wir mit unseren Kleidern, Schuhe, Hüten oder Perücken weiterhelfen", sagt Wessa und ergänzt: "Bisher ist jede Frau hier fündig geworden." Dieses Ausprobieren und die - manchmal verrückten - Veränderungen, der Spaß am Verkleiden, all dies sind Dinge, die Frauen lieber unter sich machen. Ohne Männer haben die Gäste weniger oder gar keine Hemmungen, sich auch mal als ganz anderer Typ zu geben und zu sehen. "Das ist der Grund, warum wir unsere Fotopartys im Normalfall nur unter Frauen veranstalten", sagt Petra Burmeister. "Nur auf ausdrücklichen Wunsch, zum Beispiel für ein Familienfoto, sind Männer anwesend."

Sitzt die Schminke und ist die richtige Bekleidung gefunden, geht es ins Fotostudio. Nach rund 30 Minuten wird das erste Foto gemacht. Dann sind die meisten Frauen schon so locker, dass sie die von Petra Burmeister gegebenen Tipps zum richtigen Posen auch gut umsetzen können. "Das kann ja normalerweise niemand, der nicht als Model arbeitet, aber es ist ein wichtiger Teil für ein gutes Foto", sagt sie.

Neben einem perfekt gestalteten Foto nehmen die Frauen nach einer Fotoparty neben Schminktipps und einer Stilberatung auch deutlich mehr Selbstbewusstsein mit nach Hause. Dabei bleibt es nicht bei einem Motiv. Während der fünfstündigen Party gibt es vielfach die Möglichkeit, andere Outfits auszuprobieren. So kann eine Frau an einem einzigen Abend vom Vamp zur Rockerbraut werden.

Aus den zahlreichen Fotografien darf sich jede Frau ein Motiv aussuchen, das sie als gedrucktes Bild mit nach Hause nimmt. Und Petra Burmeister und Natalja Wessa sind sich sicher: "Nur erstklassige Ergebnisse bringen ihre Kunden wieder zurück."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Unternehmer Der Stadt: Auf Fotopartys zum Hobbymodel werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.