| 00.00 Uhr

Radevormwald
Auf schnell kompostierbare Papiertüten achten

Radevormwald: Auf schnell kompostierbare Papiertüten achten
Die Bergischen Apotheke empfiehlt bei der Biomüllentsorgung solche Papiertüten. FOTO: Bültmann
Radevormwald. Die Kontrollen der Biomüll-Tonnen des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV), über die wir in unserer Samstagausgabe berichtet haben, haben zu zahlreichen Reaktionen geführt.

So sind Beschwerden darüber aufgekommen, dass der rote Aufkleber, verbunden mit der Weigerung der Abfuhr des Biomülls, an einigen Stellen auf der Tonne pappte. Mitarbeiter des BAV hatten zuvor erklärt, dass zuerst ein gelber Warnzettel auf den Tonnen aufgebracht wird.

Dazu sagt der Leiter der Abfallwirtschaft beim BAV, Christoph Rösgen, dass die Kontrolle direkt mit einem roten Aufkleber nur dann arbeiten würden, "wenn ein klarer Verstoß vorliegt und zum Beispiel Restmüll über die Biotonne entsorgt werden soll", so Rösgen. Deshalb habe man in der Stadt versucht, die Bürger mit einer Infokampagne auf das richtige Befüllen der Tonnen hinzuweisen. Das gilt zum Beispiel auch für die richtige Verpackung des Biomülls. In einigen Geschäften in Radevormwald gibt es Biomüll-Tüten aus Kunststoffmaterial, das sich nach einiger Zeit zersetzt. Diese Tüten werden vom BAV aber nicht akzeptiert, weil die Zersetzung länger dauert als die Bearbeitungszeit des Biomülls zum Kompost. Zeitungspapier und Papier-Biomülltüten sind der richtige Weg. Die ist an der Deponie in Leppe bereits in vier Wochen abgeschlossen. Rösgen glaubt, dass sich auch in Radevormwald das richtige Befüllen der Biotonnen in kurzer Zeit einspielen wird. "Andere Städte arbeiten zum Teil seit 20 Jahren mit diesem Abfuhrsystem, und es gibt dort keine Probleme.

Angesprochen worden ist auch die Sauberkeit der Biomülltonnen. Vorgeschlagen worden ist die Reinigung der Tonnen im Anschluss an die Abfuhr. "Mit diesem Thema haben wir uns auch schon befasst", sagt Rösgen. Solche Wagen würden auf Messen angeboten. Es gibt spezielle Wagen, die hinter dem Entsorgungsfahrzeug herfahren und mit denen die Tonne gereinigt wird. "Die genauen Kosten haben wir noch nicht ermittelt", sagt Rösgen. Da es aber aus den Kommunen, in denen Biomüll gesammelt wird, bisher dazu keine Rückmeldungen gegeben habe, sei das für die BAV-Gemien und die Geschäftsführung bisher noch kein Thema gewesen.

(wos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Auf schnell kompostierbare Papiertüten achten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.