| 19.55 Uhr

Radevormwald
Auffahrunfall mit zwei Verletzten am Ülfebad

Auffahrunfall mit zwei Verletzten am Ülfebad
Der Wagen drohte in die Ülfe abzustürzen. FOTO: wos
Radevormwald. Zwei Verletzte forderte am Mittwochabend gegen 18.25 Uhr ein Unfall auf der Ülfe-Wuppertal-Straße in Höhe des Ülfebades kurz vor der Mühlenstraße.

Wie die Polizei am Unfallort mitteilte, wartete eine 29-jährige Pkw-Fahrerin aus Radevormwald vor einer Baustellenampel kurz vor der Einfahrt zur Mühlenstraße. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer sah wohl den vor der Ampel stehenden Wagen zu spät. Er bremste sein Fahrzeug ab, konnte den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug aber nicht mehr verhindern. Nach dem Aufprall rutschte der Wagen nach rechts zur Ülfe ab.

Die beiden Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Mitglieder der Einheit Önkfeld der Freiwilligen Feuerwehr um Torsten Kleinschmidt von der Wehrführung sicherten das Fahrzeug, das in die Ülfe abzustürzen drohte. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

(wos)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.