| 00.00 Uhr

Radevormwald
Auftrag für Kreisverkehr ist vergeben

Radevormwald. Der Umbau des Kreisverkehrsplatzes Hohenfuhr-/Kaiser- und Uelfestraße und der damit verbundene Umbau des Kreuzungsbereichs Oststraße bis zum Kreisverkehr rückt näher. Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung haben sich die Mitglieder für die Vergabe an ein Unternehmen entschieden. "Mit diesem Auftrag können wir jetzt die nächsten Schritte einleiten", sagte gestern Baudezernentin Julia Gottlieb. In der Verwaltung wird es in den nächsten Tagen die Endgespräche geben, bevor mit den Vertretern des Unternehmens über Details der Umsetzung mit einem Gesamtvolumen von mehr als einer halben Million Euro gesprochen wird.

"Anschließend erfolgen dann auch die Gespräche mit den anderen Fachämtern und der Polizei", sagte Gottlieb. Ziel der Stadt ist es, dass die Arbeiten offiziell am Montag, 9. Mai, am Tag nach den Feierlichkeiten mit dem Umzug am Sonntagnachmittag beginnen können, damit die Arbeiten noch vor der Frostperiode abgeschlossen werden können.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Auftrag für Kreisverkehr ist vergeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.