| 00.00 Uhr

Radevormwald
Ausschreibung für ein neues Geländer

Der Stadtrat hat in dieser Woche die Ausschreibung eines neuen Geländers für den Obergraben in Dahlerau beschlossen. Ulrich Dippel bestätigte für die Abteilung Tiefbau, dass die Stadt für die Absicherung der Straße neben dem Obergraben zuständig ist. Durch den erhöhten Verkehr in den vergangenen 100 Jahren sei die Stadt verkehrssicherungspflichtig geworden. Das Maß der neuen Absicherung gehe über das früher notwendige hinaus. Die neuen Betonpfosten können eingesetzt werden, so Dippel, nach Anfrage von Michael Dummer (SPD), ohne die neuen Kabel für die Internetverbindungen zu beschädigen. Die Arbeiten für das mehr als 100 Meter lange Geländerstück werden europaweit ausgeschrieben. Burkhard Klein berichtete, dass in Absprache mit dem Fördergeber kein historisches Ersatzgeländer nötig ist. Das alte kann abgerissen werden.
(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Ausschreibung für ein neues Geländer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.