| 00.00 Uhr

Radevormwald
Ausschuss spricht über Verkehr an Hermannstraße

Radevormwald. Die Verkehrssituation rund um das Schulzentrum an der Hermannstraße wird der Ausschuss für Kultur, Tourismus und Verkehr am kommenden Mittwoch, 13. April, 17 Uhr, in seiner Sitzung im Bürgerhaus ansprechen. Die Verwaltung wird berichten, heißt es in den Unterlagen.

Bürger hatten die Verwaltung und auch unsere Redaktion vor Ostern angesprochen und auf die schwierige Situation für die Anlieger der Hermannstraße aufmerksam gemacht. Ab morgens um kurz nach sieben Uhr gebe es für die Anwohner fast kein Durchkommen mehr in Richtung Friedrich- und Kaiserstraße. Jochen Knorz (Leiter des Ordnungsamtes) und einige Tage zuvor auch Bürgermeister Johannes Mans hatten dazu erklärt, dass es derzeit keinen Ausweg aus der chaotischen Situation, besonders in der Morgenstunde zwischen sieben und acht Uhr, gebe.

Weitere Themen sind ein Fazit zur Hundertwasser-Ausstellung 2015 und Berichte über die da-Vinci-Ausstellung im Bartels-Gewerbepark in Dahlerau sowie über die Entwicklungen des Öffentlichen Personennahverkehrs rund um Rade.

Mi. 13. April, 17 Uhr, Mehrzweckraum, Bürgerhaus, Schlossmacherplatz.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Ausschuss spricht über Verkehr an Hermannstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.