| 00.00 Uhr

Radevormwald
Azubis bereiten "Tag der Ausbildung" vor

Radevormwald: Azubis bereiten "Tag der Ausbildung" vor
Die Ausbilder bei Gira geben ihren Azubis jedes Jahr die Aufgabe, den "Tag der Ausbildung" im Rader Unternehmen als eigene Projektarbeit vorzubereiten. FOTO: Gira
Radevormwald. Bei Gira Giersiepen an der Dahlienstraße können sich Eltern und Schüler am Samstagmorgen ab 9 Uhr informieren. Von Joachim Rüttgen

Wenn am kommenden Samstag der "Tag der Ausbildung" stattfindet, haben die Auszubildenden der Firma Gira ihn für ihr Haus umfangreich geplant und vorbereitet. Von 9 bis 15 Uhr geben die Fachkräfte von morgen, unterstützt von ihren Ausbildern, sowohl am Firmensitz an der Dahlienstraße als auch im Wartburghaus Einblicke in die kaufmännischen und gewerblich-technischen Berufe, in denen das Unternehmen in den kommenden Jahren junge Frauen und Männer ausbilden wird.

Wer könnte besser über die vielfältigen Ausbildungsberufe informieren als die Auszubildenden des Industrieunternehmens selbst? Daher informiert wieder ein Team aus "Azubis" alle Besucher "aus erster Hand" über die Möglichkeiten einer Berufsausbildung beim technologie- und innovationsgetriebenen Anbieter intelligenter Systemlösungen für die Gebäudesteuerung und die Anforderungen.

"Dass wir Auszubildenden solch ein Projekt wie die Gestaltung und Organisation des Ausbildungstags eigenständig umsetzen, ist bei Gira selbstverständlicher Teil der Ausbildung und bereitet uns gezielt auf die Übernahme von Eigenverantwortung im Berufsleben vor", sagt Jonas Rogowski, Auszubildender zum Industriekaufmann im ersten Lehrjahr. Die Gira-Präsentation ist Teil des "Tag der Ausbildung", den das Radevormwalder Unternehmer-Netzwerk RUN mit Unterstützung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft sowie weiteren 29 größtenteils ortsansässigen Unternehmen 2016 zum fünften Mal veranstaltet.

Zum Programm bei Gira gehören geführte Rundgänge durch das Unternehmen, die dabei für die kaufmännischen und die gewerblich-technischen Ausbildungsberufe unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Stehen für erstere vor allem das Gira-Kundencenter, der Bereich Markenentwicklung und Marketing sowie der Einkauf im Mittelpunkt, geht es für die technisch Interessierten unter anderem in den Formenbau, die Konstruktion und die Kunststofftechnik, die für Gira-Kunden aus der Medizintechnikindustrie arbeitet. Beide Rundgänge gehen bei sechs bis acht Stationen auf die jeweiligen Ausbildungsberufe ein: Jeweils eine eigene Station ist den Besonderheiten der Ausbildung gewidmet, zu denen auch die Gira-

Ausbilder im Anschluss im persönlichen Gespräch gerne detailliert Auskunft geben.

"Neben Einblicken in die Ausbildungspraxis und anderen wissenswerten Informationen winken den Besuchern, aber auch Preise bei unserem Gewinnspiel", sagt der angehende Industriekaufmann Christian Dießle. "Wer die Zahl der in unserer Ausbildungswerkstatt gefertigten Mini-Schukosteckdosen richtig schätzt, gewinnt eine Innovation: unser 'Radio in der Wand'."

Ausbildung hat bei Gira eine lange Tradition. Seit 1919 bereitet das Familienunternehmen junge Menschen auf das Berufsleben vor. Dass die Firma hierbei ein großes Engagement zeigt, belegt das Gütesiegel "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb", das Gira 2016 zum vierten Mal in Folge erhalten hat. Diese Auszeichnung, die von der "Ertragswerkstatt" initiiert wurde, beruht auf den Ergebnissen einer anonymen Befragung aller Azubis im Unternehmen und auf der Auswertung der Ausbildungskennzahlen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Azubis bereiten "Tag der Ausbildung" vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.