| 00.00 Uhr

Radevormwald
Bald Umbau am Schlossmacherplatz

Radevormwald: Bald Umbau am Schlossmacherplatz
Die Pflasterer sind am Bürgerhaus im Einsatz. FOTO: wos
Radevormwald. Der Umbau der Innenstadt am Schlossmacherzentrum schreitet voran. Bis zum Ende der Woche wird im Bereich zwischen Bürgerhaus und Raiffeisenbank und an der Poststraße an den Bushaltestellen gepflastert, berichtet Ulrich Dippel, Fachbereichsleiter Tiefbau im Rathaus.

Diese beiden Bereiche waren bei der ersten Arbeitsplanung noch herausgenommen, später aber auf Wunsch der Politik wieder hinzugefügt worden. Der Brunnen vor dem Bürgerhaus kommt erst später, weil für ihn die Elektrik vorbereitet werden muss. Ein genaues Datum hat Dippel noch nicht. Vorbereitet wird in Teilen auch schon der nächste Abschnitt. "Wir werden uns den Zentralplatz, den Schlossmacherplatz, vornehmen", sagt Dippel. Mit dem bauausführenden Unternehmen ist abgesprochen, dass die Rampe von der Poststraße zur Passage zuletzt gepflastert wird.

Kritik kam zuletzt auf, weil die Pflasterung in der Passage nicht an allen Stellen glatt, sondern zum Teil etwas unruhig ist. "Wir müssen alle Bereiche wieder an die Häuser, an die Ladenlokale, anschließen. Wir haben den Bodenuntergrund nicht angetastet, weil wir die Steine wieder auf den Beton der Tiefgarage legen. Wellen wegen der Hausanschlüsse hatten wir schon in der Vergangenheit", sagt Dippel. Da es unterschiedliche Höhen gebe, könne man leichte Wellen vor allem vor Geschäftseingängen nicht verhindern. Man habe aber versucht, so flach wie möglich zu verlegen.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Bald Umbau am Schlossmacherplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.