| 00.00 Uhr

Radevormwald
Baum blockiert L 414 bei Grunewald

Radevormwald. Obwohl meteorologisch der Frühling begonnen hat, herrschten gestern bis zum Mittag winterliche und auf den Straßen zum Teil chaotische Verkehrsverhältnisse. Im gesamten Kreisgebiet ereigneten sich zwischen 8.20 und 12.40 Uhr glättebedingt zwölf Verkehrsunfälle, sechs allein davon passierten in Radevormwald. Zum Glück blieben alle Unfälle ohne Verletzte, berichtete Polizeisprecher Jürgen Dzuballe.

Drei schwierige Situationen ereigneten sich auf der Landstraße 414. Zwischen Wuppertal-Beyenburg und Grunewald, kurz vor der Abzweigung zur Kläranlage war ein Baum auf die Straße gefallen. Mit einer Motorsäge zerkleinerte ein Stadtwerke-Mitarbeiter den Baum, so dass die Straße schnell wieder zu befahren war. Die Tageswache der Feuerwehr war zu zwei weiteren Einsätzen unterwegs. In der Nähe von Oberste Mühle musste ein auf der Straße liegender, baumgroßer Ast zersägt werden. Zu einem Unfall mit Lkw und Pkw war es zwischen Neuenhammer und Dahlhausen gekommen. Bis der Abschleppwagen kam, war die Straße im Uelfetal ebenfalls komplett gesperrt.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Baum blockiert L 414 bei Grunewald


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.