| 00.00 Uhr

Radevormwald
Bergerhofer Jecken mit "Pooow" und "Bam"

Radevormwald. Comic-Helden wie Super Mario, Hulk oder Batman bevölkerten am Samstag den Rader Karnevalszug. In einem Wagen, hoch über den jubelnden Jecken ließen sie ihren Superkräften freien Lauf und das närrische Fußvolk in Form von Kamelle an ihren Talenten teilhaben.

Die "Bergerhofer Jecken" gehören seit vielen Jahren mit zum RKG-Karnevalszug. Sie denken sich jedes Jahr ein eigenes, meist lautes Thema aus. "Dieses Jahr sind wir Comic-Helden", sagte Bernd Müller. Seine Karnevalsgruppe ist aus einer ehemaligen Herrenmannschaft der HSG entstanden und zeichnet sich immer noch durch Sportsgeist und viel Aktion aus. "Wir scheuen keine Anstrengung. Den Wagen haben wir an drei Tagen zusammengebaut."

Die Männer wurden von ihren Frauen und Kindern auf dem Wagen begleitet. Gemeinsam feierten sie "700 Jahre Radevormwald" und tauchten dafür in die schrille Welt ihrer virtuellen Vorbilder ein. Bernd Müller war als Super Mario verkleidet, die wohl berühmteste Videospiel-Figur mit Schnäuzer. Die Verkleidung des großen Wagens war mit einer schwarzen Grundfarbe für bunte Ausrufe wie "Pooow" oder "Bam" vorbereitet. Homer Simpson schützte das Ende des Gefährts vor bösen Supermächten. Die Frauen erstrahlten als Schneeköniginnen. "Ich gehe als Elsa", sagte die kleine Kimberly, die sich stolz in ihrem blauen Kleid drehte. Die Figur aus dem Animationsfilm "Die Eiskönigin - völlig unverfroren" war dieses Jahr für viele Mädchen ein beliebtes Kostüm.

Als die Gruppe um Bernd Müller auf dem Marktplatz ankam, waren die Action- und Fantasiefiguren nicht mehr zu halten. Sie tanzten auf ihrem Wagen und genossen die bebende Stimmung. "Jedes Mal einzigartig", sagte Müller. Den Comic-Helden-Wagen zog Matthias Busch mit seinem großen Trecker durch die Innenstadt. "Er ermöglicht uns jedes Jahr den Zug. Dafür ein großes Danke", sagte Müller alias Super Mario.

(trei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Bergerhofer Jecken mit "Pooow" und "Bam"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.