| 00.00 Uhr

Radevormwald
Bodenskulptur umgekippt - Betriebshof repariert

Radevormwald: Bodenskulptur umgekippt - Betriebshof repariert
Die Platte liegt jetzt direkt vor dem Rokoko-Gartenhaus. FOTO: wos
Radevormwald. Eine wohl spontane Fete im Parc de Châteaubriant am Samstag hat der Stadtverwaltung am Wochenende einiges Kopfzerbrechen bereitet. "Wir sind angerufen worden, dass rund um den großen Tisch und die beiden Bänke jede Menge Müll herumliegt. Wir sind dann am Sonntagmorgen tätig geworden und haben den Park noch einmal gesäubert", berichtete gestern Norbert Petri, der Leiter des Betriebshofes.

Festgestellt haben die Mitarbeiter dabei auch, dass die Bodenskulptur der Kölner Künstlerin Heike Weber von ihrem angestammten Platz auf dem Rasen in Richtung Rokoko-Gartenhaus umgekippt worden ist. "Die Platte ist sehr schwer. Das können nur mehrere Männer gemeinschaftlich erreicht haben", sagte Petri weiter. Mitarbeiter des Betriebshofes werden die Platte jetzt wieder an den angestammten Platz zurücklegen. "Danach wird man über eine Befestigung nachdenken müssen", sagte der Betriebshofleiter.

Die Bodenskulptur soll als Kunst im öffentlichen Raum wie die Stelen dauerhaft im Parc de Châteaubriant bleiben.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Bodenskulptur umgekippt - Betriebshof repariert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.