| 00.00 Uhr

Radevormwald
Bürger fördern mit KfW-Krediten ihre Vorhaben

Radevormwald. Die KfW-Bankengruppe hat 2015 in Oberberg Vorhaben im Wert von etwa 78 Millionen Euro mit KfW-Krediten gefördert. Darauf weist der oberbergische Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Flosbach (CDU), selbst Mitglied des Verwaltungsrates der KfW, hin. Mehr als 1200 Oberberger nutzten demnach die Kredite zur Wohnbaufinanzierung und zur gewerblichen Finanzierung. Der Großteil der Förderungen, 40 Millionen Euro, richtete sich dabei auf die Förderung von Eigenheimfinanzierungen und Modernisierungsmaßnahmen für ein energieeffizientes und altersgerechtes Wohnen.

Mit 29 Millionen Euro stellten aber auch die Förderungen von Existenzgründungen und Unternehmen einen bedeutenden Anteil der Förderungen dar. Flosbach weist außerdem darauf hin, dass durch die Förderungen 2015 entscheidende Wachstumsimpulse für die Wirtschaft in Deutschland gesetzt werden konnten. Das Fördervolumen in Deutschland wuchs dabei um sechs Prozent auf 50 Milliarden Euro. "Ich freue mich, dass auch die Oberberger die Förderungen der KfW aktiv nutzen und somit einen wichtigen Beitrag zum Wachstum der deutschen Wirtschaft leisten", sagte er.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Bürger fördern mit KfW-Krediten ihre Vorhaben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.