| 00.00 Uhr

Radevormwald
Bürgerbusverein wirbt um weitere Fahrgäste

Radevormwald. Der Bürgerbusverein macht sich derzeit intensiv Gedanken, wie er neue Fahrgäste werben kann. Während der Jahresversammlung berichtete Geschäftsführerin Judith Blumhoff-Richter am Mittwoch, dass die Anzahl der Fahrgäste mit 9878 im vergangenen Jahr erstmals unter die Marke von 10.000 gerutscht ist. Der Kundenstamm liege bei 80 Personen. "Da kann der Wegfall eines einzigen Kunden zu einer deutlichen Verringerung der Fahrgastzahlen führen, wenn man bedenkt, dass manche Kunden den Bus im Monat 40 bis 50 Mal benutzen", berichtet Pressesprecher Wolfgang Schneidewind.

Auffallend sei, dass der Anteil der Schwerbehinderten stark abgenommen habe. Erfreulich dagegen, dass viele neue Selbstzahler das Bürgerbus-Angebot in Anspruch nehmen. Der Bus mit Erdgasantrieb hat im Vorjahr 33.105 Kilometer zurückgelegt - mit 23 aktiven, ehrenamtlichen Fahrern. Der ehemalige Vorsitzende Friedel Müller machte den Vorschlag, Bewohner der Neubaugebiete für den Bürgerbus zu begeistern. Beim Ferienspaß für Senioren, der neu organisiert wird, plant der Verein für Juli/August drei Kaffeefahrten mit Stadtrundfahrt.

(wos)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: Bürgerbusverein wirbt um weitere Fahrgäste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.