| 00.00 Uhr

Radevormwald
C-JSG feiert Gruppensieg - 6:0 gegen SC 08

Radevormwald. Durch einen auch in dieser Höhe verdienten 6:0- Derbysieg beim SC 08 II feierte die C-Jugendspielgemeinschaft (JSG) von Tuspo Dahlhausen und Hückeswagen den Gruppensieg in der Endrundengruppe A. Bereits nach vier Minuten erzielte Torjäger Daniel Kalteis die Führung. Mit teilweise schönem Kombinationsspiel und etwa 80 Prozent Ballbesitz kontrollierte die Mannschaft den Gastgeber nach Belieben und erzielte noch vor der Pause durch Fynn Huhn und erneut Daniel Kalteis eine klare 3:0-Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte bereitete sich die Mannschaft gedanklich schon auf die Feierlichkeiten nach Spielschluss vor und verwertete die zahlreichen Torchancen nicht mehr konsequent. Den Endstand stellten aber schließlich Daniel Franz und Daniel Kalteis mit einem Doppelpack her. "Hervorzuheben ist noch, dass die sicher stehende Abwehr um Tugay Alizadah keine einzige Torchance zuließ. So konnte sich Torwart Cedric Kopp nur durch sein fußballerisch starkes Torwartspiel auszeichnen", berichtet Jugendleiter Günter Schmidt. F-Jugend Einen unerwarteten, aber durch eine tolle Mannschaftsleistung trotzdem verdienten Punkt, erkämpfte sich die F-Jugend von Tuspo Dahlhausen beim 4:4 gegen den FC Remscheid. Durch ein Tor von Matteo Trano ging TuSpo in Führung. Doch der FC Remscheid glich aus und ging sogar mit 2:1 in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es wieder Matteo Trano, der das 2:2 erzielte.

"Nach einem 2:4-Rückstand in der zweiten Halbzeit schien das Spiel schon verloren, aber die gesamte Mannschaft kämpfte sich nochmal heran und erzielte den verdienten 4:4-Ausgleich durch Ravi Schlicker", schreibt Schmidt in seinem Bericht.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radevormwald: C-JSG feiert Gruppensieg - 6:0 gegen SC 08


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.